Home / Magazin-Tipp / „Mein Arbeitsplatz“ als Bademeister

ANZEIGE

„Mein Arbeitsplatz“ als Bademeister

Bademeister
Foto: Klönschnack

In unserer Reihe „Mein Arbeitsplatz“ stellen wir die Vielfalt des Hamburger Arbeitsmarkts vor. Diesmal geht es um den Arbeitsplatz von Yola Rörig. Sie ist Bademeister Assistentin. 

Der Job eines Bademeister klingt spannend. Schnell hat man Bilder wie die aus der „Baywatch“-Serie vor Augen. Doch wenn es nach der Bademeister Asssistentin Yola Rörig geht, ist das Gegenteil das Spannende an dem Job: „Wenn ein Tag ohne größere Zwischenfälle oder gar Rettungseinsätze vergangen ist, sind wir zufrieden.“ Yola arbeitet im Bad Marienhöhe in Sülldorf und vermeldet stolz, dass es seit sechs Jahren keinen Rettungseinsatz gegeben hat. Trotzdem sei der Arbeitsplatz sehr vielfältig, da die Beckenaufsicht nur ein Teil ihres Jobs ist. Außerdem werde dank mangelnder Rettungseinsätze auch regelmäßig für den Notfall geprobt.

Mehr über den Arbeitsplatz von Yola Rörig lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch