Home / Wedel / Wird Wedel die Steuern erhöhen?

ANZEIGE

Wird Wedel die Steuern erhöhen?

Steuern, Wedel, Rathaus
Der Innenhof des Rathauses in Wedel. (Foto: Archiv-Fee / CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31196569)

Wenn es nach dem Land Schleswig-Holstein geht, soll die Stadt Wedel die Steuern erhöhen. Die fehlende Haushaltskonsolidierung wurde als Grund angeführt. Doch wird sich die Stadt darauf einlassen?

Es wurde kein Blatt vor dem Mund genommen: Das Innenministerium Schleswig-Holsteins hat Wedels bisherige Sparpolitik in einem Schreiben der Kommunalaufsicht zur Haushaltsgenehmigung massiv kritisiert. Darin heißt es, dass die bisherigen Bemühen zur Haushaltskonsolidierung nicht ausreichen und die Stadt Steuererhöhungen in Betracht ziehen soll, um die Ertragsmöglichkeiten weiter auszuschöpfen.

Steuern hoch in Wedel?

Ganz konkret sollen die Realsteuern, also die Grund- und Gewerbesteuern, erhöht werden. Bürgermeister Niels Schmidt weist die Kritik und die damit verbunden Empfehlungen jedoch zurück. Stattdessen geht Schmidt auf den aktuell angespannten Wohnungsmarkt ein, dessen Situation durch den Flüchtlingszustrom weiter verschärft wurde. Eine Erhöhung der Steuern, vor allem bei den Grundsteuern, wäre daher kaum vermittelbar.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch