Home / Wedel / Wedeler Hafenfest mit Pohlmann

ANZEIGE

Wedeler Hafenfest mit Pohlmann

Sänger Pohlmann ist Teil des Musikprogramms (Foto: Benedikt Schnermann)

Wedel. Die Stadt Wedel lädt zum großen Hafenfest vom 29. Juni bis 1. Juli ein: zwei Bühnen, Boottörns, Karussells, Schlemmerbuden und jede Menge Mitmach-Aktionen machen das Hafenfest zu einem Event für die ganze Familie an der Elbe. Mit dabei ist auch Sänger Pohlmann. 

Am Freitagabend geht es los: Auf der Stadtsparkasse Wedel-Hauptbühne präsentieren „Just For Fun“ aktuelle Top 40-Hits und die größten Partylieder der Musikgeschichte.

Samstagmittag heißt es dann „Wedel Live – eine Stadt stellt sich vor“. Das Programm stellt sich aus zahlreichen Auftritten Wedeler Sportvereine, Tanzschulen und Musikschulen zusammen. Einige von ihnen und weitere Vereine und Verbände präsentieren sich auf der Fährhauswiese, Samstag auf der Sportwelt und Sonntag auf der Kulturwelt Wedel und laden zum Mitmachen ein.

„Sowie die Elbe zum Hafenfest gehört, gehört auch der Sommer dazu“, leitet Claudia Reinhard, Geschäftsführerin von Wedel Marketing, ein, um das Geheimnis um den Hauptact am Samstagabend zu lüften. „Sollte es regnen, singen wir uns den Sommer herbei“. Was ist da passender als der Hit „Wenn jetzt Sommer wär‘ …“. Ab 21 Uhr präsentieren der NDR1 und das Schleswig Holstein Magazin die Sommerparty mit Pohlmann. Dazu sind nicht nur „Mädchen und Rabauken“ eingeladen, die Pohlmann in seinem Song besingt, mit dem er 2007 auf dem Bundesvision Songcontest auftrat. Mit diesem und vielen weiteren Songs leitet Pohlmann in das große Feuerwerk-Spektakel am Samstag gegen 22.45 Uhr über.
Am Sonntag geht es ab 11 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst besinnlicher auf der Hauptbühne zu. Im Anschluss daran treten Chöre auf, bevor zum Abschluss des Hafenfestes Wayne Morris mit Band auftritt.

Die famila-Kulturbühne am Hafenkopf des Schulauer Hafens ist traditionell die Anlaufstelle für alle, die Wedeler Lokalhelden live erleben möchten. Auf der Bühne wird gezaubert, getanzt und Sport gemacht. Reggae-, Rock-, Pop-, Jazz-Musiker und Einzelkünstler wie Jonah – Finalist der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“ – treten von Freitag bis Sonntag auf der famila-Kulturbühne auf.

Der Perspektivwechsel zur Wasserseite wird durch die Angebote der „Wasserwelt“ besonders spannend: Helgoländer Börteboote, Motoryachten, die Lühe-Schulau-Fähre, Speed-Boote, der Dampfschlepper Woltman – alle laden anlässlich zum Hafenfest zu Fahrten ein. Darüber hinaus veranstaltet die Lühe-Schulau-Fähre zu ihrem 100-jährigen Jubiläum am Samstagabend ein „Open Ship“ am Fährhaus-Anleger und am Sonntag werden von der Stadtsparkassen-Bühne aus Freifahrten für eine Fahrt mit der Fähre verlost.

In diesem Jahr ist das Hafenfest-Spektakel erstmals auch aus einem ganz anderen Blickwinkel zu beobachten: Einsteigen und Abheben heißt es beim Stand vom Wedel-Schulauer Tageblatt am Strandbaddamm dank einer kleinen Tour mit einem Ballon, der an einem Kran befestigt ist und am Sonntag über dem Gelände schwebt.

Über Louisa Heyder