Home / Wedel / Verkehrskollaps in Wedel befürchtet

ANZEIGE

Verkehrskollaps in Wedel befürchtet

Stau-Hauptstadt, Diesel-Fahrverbote in Hamburg, Osterferien-Stau, Pfingsten in Hamburg, Großbaustelle im Hamburger Westen, Verkehrskollaps, Verkehr
Foto: epSos.de, https://flic.kr/p/9w8eWL / Lizenz: CC BY 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

In Wedel wird ein Verkehrskollaps befürchtet: Der Etat für die Umgehungsstraße wurde auf der aktuellen Haushaltssitzung des Wedeler Stadtrats aus dem Etat gestrichen. Dies sorgt für Kritik seitens der FDP und CDU, die nun eine massive Staugefahr für Wedel befürchten.

Mit 17 zu 13 Stimmen ist der Wedeler Haushaltsentwurf für 2016 nun beschlossene Sache. Während SPD, Grüne, WSI und Linke für die Streichung der Gelder für die Planung der Umgehungsstraße stimmten, kritisieren CDU und FDP die Entscheidung als „unverantwortlich“. Gerade nach Entstehung des Businessparks befürchten sie eine Verschärfung der Lage auf den ohnehin schon überlasteten Straßen. Die Gegenargumention lautet, dass der Bund die B431-Entlastung wohl innerhalb der kommenden zehn Jahren nicht angehen werde. Somit sei die Bereitsstellung des Planungsgeldes im Haushalt keine sinnvolle Investition.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch