Home / Wedel / Straßennamenschilder für Sehbehinderte

ANZEIGE

Straßennamenschilder für Sehbehinderte

v.r. Anna-Lena Schäfer (Fielmann AG Niederlassung Wedel), Sören Strohbach (ASB Regionalverband Pinneberg), Volker König (Initiator), Niels Schmidt (Bürgermeister), Carsten König (Stadtsparkasse Wedel). Foto: Stadt Wedel

Dass 2013 begonnene bundesweite Pilotprojekt „Straßennamensschilder für Sehbehinderte“ in Wedel ist dank großzügiger Sponsoren mit weiteren 24 Schildern bis heute fortgeführt worden. Initiator Volker König möchte das Ziel von 300 installierten Zusatzschildern erreichen und Wedel damit ein weiteres Stück barrierefreier machen.

Es beteiligen sich an dem Pilotprojekt „Straßennamensschilder für Sehbehinderte“:

Herr Strohbach, ASB RV Pinneberg/Steinburg
Frau Schäfer, Fielmann AG Niederlassung Wedel
Herr König, Stiftung Stadtsparkasse
Dr. Dürkob, Stadtsparkasse Wedel
Frau König, Begleitung
Herr König, Initiator
Herr Schmidt, Stadt Wedel
Herr Liebknecht, Stadt Wedel
Herr Bialek, Stadt Wedel
Frau Bossen, Stadt Wedel

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter