Home / Wedel / Ernst Barlach Museum Wedel zeigt John Lennon Ausstellung

ANZEIGE

Ernst Barlach Museum Wedel zeigt John Lennon Ausstellung

"JOHN LENNON – Imagine" Ausstellung im Ernst Barlach Museum Wedel. Foto: Bob Gruen

Wedel. Das Ernst Barlach Museum Wedel zeigt zum 70. Geburtstag am 9. Oktober und zum 35. Todestag am 8. Dezember 2015 die Ausstellung „John Lennon – Imagine“. Beginn der Schau ist der 3. Oktober 2015.

Über John Lennon wurde schon viel geschrieben und ebenso zahlreich sind die Mythen, die sich um ihn ranken. Er war Komponist, Künstler, Dichter, Zeichner, Träumer, Visionär, Musiker und Politaktivist. Noch immer meinen viele Zeitgenossen sich erinnern zu können, was sie getan und gedacht haben, als sie am Morgen des 9. Dezember 1980 erfuhren, dass John Lennon vor seinerWohnung im Dakota Building am Rande des Central Parks in New York erschossen wordenwar. Mittlerweile ist Lennons Todestag längst ein Teil der Kulturgeschichte.

Dass John Lennon in der Öffentlichkeit nicht nur als Künstler wahrgenommen wurde, sondern zu einem internationalen Hoffnungsträger geworden war, zeigte sich schon bei dem von Yoko Ono einberufenen weltweiten Gedenken am Sonntag, den 14. Dezember 1980, wenige Tage nach seinem Tod, an dem allein im Central Park mehr als 100.000 Menschen teilnahmen.

Der Universalkünstler John Lennon lässt sich heute nur noch schwer von seinem Mythos trennen. Die überschwänglichen Popsongs der frühen Jahre wie auch die späteren Friedenshymnen künden von einer Aufrichtigkeit und einem politischen Sendungsbewusstsein, wie man es in der Populärkultur der Gegenwart nicht mehr findet. Zunächst mit den Beatles, später als Solist, veränderte John Lennon die Welt der Popkultur nachhaltig und verband auf unvergleichliche Weise Musik mit Kunst und Politik. Gemeinsam mit Yoko Ono widmete er sich schließlich der weltweiten Verbreitung seiner Botschaft von Liebe und Frieden. Gegen Kriege und Unterdrückung formulierte er sein Give Peace a Chance. Für die Rechte der Benachteiligten und Marginalisierten schrieb er den Song All You Need is Love.

Das künstlerische Werk von John Lennon gehört zu den meistrezensierten und seine Person zu den meistfotografierten Menschen des 20. Jahrhunderts.

Die Ausstellung John Lennon – Imagine begleitet den Künstler durch alle Stationen seines Lebens und künstlerischen Schaffens. Viele Augenblicke, Ereignisse und Stationen von der Kindheit in Liverpool bis zu den Anfängen mit den Beatles, von den innovativen Soloauftritten bis zu seinem Leben mit Yoko Ono, der großen Liebe seines Lebens, sind in dieser Ausstellung festgehalten und ästhetisch anspruchsvoll inszeniert.

Von den ersten Auftritten im Hamburger Star-Club 1960 bis zu seinem Tod in Manhattan 1980 zeigen sorgfältig ausgewählte Objekte, Fotografien, Handschriften, Zeichnungen und Filme den Menschen hinter dem Mythos John Lennon und ergänzen sich zu einem einfühlsamen in das Leben dieser schillernden Symbolfigur der 1960er und 1970er Jahre.

Die Ausstellung John Lennon – Imagine wurde von der Ernst Barlach Museumsgesellschaft in enger Zusammenarbeit mit der Sammlung Michael Wahle realisiert. Für die finanzielle Unterstützung danken wir der Stadt Wedel und der Kulturstiftung der Stadtsparkasse Wedel.

Zur Ausstellung „John Lennon – Imagine“ wird das Jugendprojekt Barlach GoYoung unter dem Motto Gestalten einer besseren Zukunft – Utopie? angeboten. Interessierte Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Für weitere Informationen siehe auch: www.barlach-goyoung.de Anmeldung unter: 04103 918291 oder goyoung@ernst-barlach.de

Ausstellungsdauer: 3. Oktober 2015 bis 28. Februar 2016
Ausstellungseröffnung: 3. Oktober 2015 um 13 Uhr mit Michael Horn-Antoni am Klavier.
Ernst Barlach Museum Wedel, Mühlenstraße 1, 22880 Wedel
Öffnungszeiten: Di. bis So.,11 bis 18 Uhr
www.ernst-barlach.de

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter