Home / Termine / Sommerliche Serenade erklingt im Jenisch Haus

ANZEIGE

Sommerliche Serenade erklingt im Jenisch Haus

Das Jenisch Haus präsentiert vom 24. April bis 23. Oktober eine Ausstellung über Frauen in der Heine-Zeit. Foto: Ulrike Pfeiffer

Nienstedten. Die diesjährige „Sommerliche Serenade“, die Kammerkonzertreihe im Weißen Saal des Jenisch Hauses, steht unter dem Motto „Frauen in der Musik“. Begleitend zur kommenden Sonderausstellung im Jenisch Haus „Salonfähig. Frauen in der Heine-Zeit“ hat das Ensemble Obligat Hamburg ein Konzertprogramm zusammengestellt, das sich aus unterschiedlichen und ungewöhnlichen Perspektiven mit dem Weiblichen in der Musik auseinandersetzt. In dieser Saison werden die Kammerkonzerte an vier Wochenenden jeweils Samstag und Sonntag um 19 Uhr, zu erleben sein.

Imme-Jeanne Klett vom Ensemble Obligat. Foto: Irene Zandel

Imme-Jeanne Klett vom Ensemble Obligat. Foto: Irene Zandel

Eröffnet wird die „Sommerlichen Serenade 2016“ am 7. und 8. Mai 2016 mit zwei Konzertabenden unter dem Titel „Aufbruch“. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Louis Spohr, Germaine Tailleferre, Paul Hindemith und Harald Genzmer. Zu hören sind die klassische Serenade op. 25 von Ludwig van Beethoven in einer Bearbeitung für Flöte, Viola und Harfe sowie Louis Spohr Sonate in c-Moll für Flöte und Harfe und das Trio für Flöte, Viola und Harfe von Harald Genzmer.

Das übergeordnete Thema „Frauen in der Musik“ wird nicht nur durch Germaine Tailleferres Sonate für Harfe zum Klingen gebracht, sondern auch durch die Musikerinnen der beiden Abende: Petra van der Heide, Solo-Harfenistin des Concertgebouw-Orchester Amsterdam und Imme-Jeanne Klett, Professorin für Flöte an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Boris Faust, Professor für Viola an der Hochschule für Musik & Theater Hamburg wird Paul Hindemiths Sonate für Viola op. 25, 1 zu Gehör bringen.

Sommerliche Serenade im Jenisch Haus
Baron-Voght-Straße 50, 22609 Hamburg
Eintritt: 25,- / 15,- €
Ermäßigung für Schüler und Studenten an der Abendkasse
Kartenvorverkauf: an der Kasse des Jenisch Hauses, Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr,
oder über Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Telefon 44 02 98
und an allen bekannten Hamburger Vorverkaufsstellen
Kartenreservierung: Telefon 82 87 90

www.jenisch-haus.de

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter