Home / Termine / So heiß wird der Sommerdom 2018

ANZEIGE

So heiß wird der Sommerdom 2018

Sommerdom 2018, Sommerdom 2016, Sommerdom 2017
Auch in diesem Jahr geht es auf dem Sommerdom wieder heiß her. (Foto: Urban Explorer Hamburg, https://flic.kr/p/oYFXvT / Lizenz: CC BY-SA 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Wettertechnisch, mit Temperaturen bis zu 35 Grad, stehen die Vorzeichen für den Sommerdom 2018 schon mal sehr gut. Und auch der Dom selber verspricht wieder eine heiße Angelegenheit zu werden. 

Vom 27. Juli bis 26. August wird das Heiligengeistfeld in Hamburg-St. Pauli wieder zum größten Rummelplatz Norddeutschlands. Besser bekannt als Hamburger Dom reihen sich hier in den nächsten Wochen wieder zahlreiche altbekannte Klassiker aber auch jede Menge neuer Fahrgeschäfte.

Sommerdom 2018: Eine bärige Angelegenheit

Eine echte Neuheit, die Groß und Klein ins Herz geschlossen haben, ist das neue Maskottchen des Hamburger Doms. Nach dem 3.000 Namensvorschläge für das neue DOM-Familienmitglied eingereicht wurden, ist es nun „Bummel“ geworden. Tipp: Der DOM-Bär zeigt sich immer am Mittwoch und Samstag und lässt sich besonders gern umarmen.

Virtual Reality beim Hamburger Dom angekommen

Eine weitere Sensation ist der Klassiker „Wilde Maus“ im XXL-Format und als sogenannter „Virtual Ride“. Mit einer VR-Brille ausgestattet werden sich für den Fahrgast völlig neue Welten auftun. Ein Jahr haben Tüftler daran gearbeitet, den DOM-Besuchern eine virtuelle Realität zu bieten. Egal ob 180°-Kurve oder Looping – für den Virtual Ride kein Problem mehr.

Neben einigen Neuheiten und vielen Klassikern bleiben vor allem auch zwei Termine beim alten: Am Mittwoch ist Familientag und am Freitag erwartet die Besucher das beliebte Höhenfeuerwerk.

Weitere Informationen zu den aktuellen Fahrgeschäften und Events beim Sommerdom 2018 finden sie auf der Webseite von Hamburg.de.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch