Home / Termine / Pianistin Sina Kloke spielt die drei großen „Bs“ der Klavierliteratur

ANZEIGE

Pianistin Sina Kloke spielt die drei großen „Bs“ der Klavierliteratur

Pianistin Sina Kloke Foto: Ulrich Pölert (Fotostudio Hesterbrink)

Hamburg. Am 5. August 2016 können Klavierliebhaber in der Reihe „Weltklassik am Klavier“ im C. Beschstein Centrum Hamburg die Pianistin Sina Kloke und ein tolles Programm erleben. Sie spielt die drei großen „Bs“ der Klavierliteratur: Bach, Beethoven und Brahms. 

Auf das Klavierkonzert der deutschen Pianistin Sina Kloke darf man gespannt sein, wird sie doch zurzeit in der Klassikszene als echter Geheimtipp gefeiert. Am 5. August um 19.30 Uhr spielt sie zwei facettenreiche Sonaten von Beethoven und abwechslungsreiche Tänze von Bach und Brahms.

Wettbewerbserfolge und Auszeichnungen säumen den musikalischen Werdegang der jungen Künstlerin Sina Kloke. Bereits während ihres Studiums in Dresden, Köln und New York trat Kloke solistisch und kammermusikalisch bei renommierten Festivals und in internationalen Musikzentren auf. Zu den Höhepunkten der letzten Saison zählen ihr Debüt in der Carnegie Hall New York sowie die CD-Produktion mit ihrer Einspielung, der Fantasia for Piano & Orchestra von Ralph Vaughan Williams mit dem New York Chamber Orchestra.

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 20 Euro, Studenten: 15 Euro, bis 18 Jahre freier Eintritt.
Tickets an allen Vorverkaufsstellen von Funke Ticket Hamburg.
Platzreservierungen telefonisch unter 0211/936 50 90 oder per E-Mail an info@weltklassik.de
Weitere Informationen unter www.weltklassik.de

C. Bechstein Centrum Hamburg
Pumpen 8 – Chilehaus

Über Louisa Heyder