Home / Termine / Max Giesinger rockt bei „Kultur auf den Halligen“

ANZEIGE

Max Giesinger rockt bei „Kultur auf den Halligen“

Chartstürmer Max Giesinger tritt beim „Kultur auf den Halligen“ auf Langeness auf.

Festivaltipp. Nach dem erfolgreichen Auftakt am Himmelfahrtswochenende wächst das Programm der Veranstaltungsreihe „Kultur auf den Halligen“ um einen weiteren Act. Newcomer Max Giesinger steht als Künstler für den 3. Juli 2016 fest. Der ehemalige Finalist bei „The Voice of Germany“ veröffentlichte gerade sein zweites Album „Der Junge rennt“ und seine aktuelle Single „80 Millionen“ wird im Radio rauf und runter gespielt.

„Wir sind sehr froh unser bestehendes Programm mit einem derartigen Künstler erweitert zu haben. Max passt mit seiner Musik wunderbar in unser Konzept und wir freuen uns sehr auf seinen Auftritt auf Langeness“, so Veranstalter Malte Jochimsen über den jungen Songschreiber.

Wingenfelder. Foto: Olaf Gerbert

Wingenfelder. Foto: Olaf Gerbert

Bevor Max Giesinger sich auf den Weg ins Weltnaturerbe Wattenmeer macht, gastieren die Musiker Wingenfelder, Fools Garden und das Norman Keil Duo auf der Hallig. Den Startschuss geben Wingenfelder und Fools Garden am 4. Juni 2016. „Das verspricht ein ganz besonderer Abend bei uns im Schafstall zu werden. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir für diesen Termin auch nochmal 80 weitere Tickets organisiert“, erläutert Jochimsen.

Am Sonntag zeigt Norman Keil dann, dass er nicht nur als Gitarrist und Songschreiber von Wingenfelder eine gute Figur macht, sondern auch selber am Mikrofon zu glänzen weiß. Gemeinsam präsentieren InConcert, SST Seaside Touring und das sh:z Medienhaus die Eventreihe „Kultur auf den Halligen 2016“.

Die Termine:
04. Juni 2016 Wingenfelder/Fools Garden plus Support: Janne*
05. Juni 2016 Norman Keil Dou plus Support: Janne
01. Juli 2016 Torfrock*
02. Juli 2016 Illegal 2001
03. Juli 2016 Max Giesinger
12. August 2016 Haudegen – lesen & singen*
13. August 2016 Jeden Tag Silvester*
02. September 2016 Versengold*
03. September 2016 Godewind*
04. September 2016 Tears for Bears

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter