Home / Termine / Kein Bier ohne Alster – Bier-Fest im Museum

ANZEIGE

Kein Bier ohne Alster – Bier-Fest im Museum

Harms-Bräu, Foto: Carlsberg Deutschland

Hamburg. Vom 9. bis 11. September 2016 präsentiert das Museum für Hamburgische Geschichte ein Bier-Fest anlässlich der neuen Sonderausstellung „Kein Bier ohne Alster. Hamburg – Brauhaus der Hanse“. Genießer und Bierfans kommen bei Bierverkostungen, Musik und Kurzführungen durch die Ausstellung auf ihre Kosten.

Anlässlich der neuen Sonderausstellung „Kein Bier ohne Alster. Hamburg – Brauhaus der Hanse“ im Museum für Hamburgische Geschichte findet ein großes Fest rund um die Braukunst statt. Auf dem Vorplatz des Museums können an verschiedenen Ständen gute Biere und Kreativgebräue aus Hamburg probiert werden Die Live-Musik der Hamburger Bands Heinrich von Handzahm, Elbakkord(eon), Duo Godot, Quartett Movelective und das Percussion-Ensemble Tam Tam laden zum Feiern bei Speis und Trank ein.

Im Museum, das am Freitag und Samstag bis 23 Uhr geöffnet ist, können die Besucher unter anderem im Rahmen zahlreicher Kurzführungen die neue Ausstellung entdecken. Bei Bierverkostungen in der Kaufmannsdiele kommen nicht nur Genießer und Bierfans auf ihre Kosten.

Beim speziellen Mitmachprogramm für Kinder wird sich zeigen, wer die höchste Bierdeckel-Pyramide baut. Außerdem können eigene Lederbeutel für Taschengeld, Murmeln oder andere Schätze gebastelt werden.

Freitag, 9. September: 16 bis 23 Uhr
Samstag, 10. September: 10 bis 23Uhr
Sonntag, 11. September: 10 bis 18 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24

Über Louisa Heyder