Home / Termine / Hamburger Hafengeburtstag 2021 wieder digital

ANZEIGE

Hamburger Hafengeburtstag 2021 wieder digital

Hafengeburtstag 2021, Hamburg Tourismus 2021, Hamburger Hafengeburtstag 2017, Hamburg
Foto: Pixelbay

Der Hamburger Hafengeburtstag 2021 wird wegen der Corona-Pandemie erneut nur digital stattfinden. Das größte Hafenfest der Welt ist seit Hunderten von Jahren ein unverzichtbarer Bestandteil der Hamburger Kultur. Vom 7. bis 9. Mai 2021 wartet ein buntes Programm auf die virtuellen Gäste. 

Der Frühling naht und unter normalen Umständen würden wir Anfang Mai vermutlich irgendwo am Elbufer stehen und uns auf die vielen Schiffe und Events freuen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie müssen wir allerdings für ein weiteres Jahr auf diese Momente verzichten. Stattdessen heißt das Motto dieses Jahr „Hafengeburtstag @Home“. Vom 7. bis 9. Mai kommen die besten Momente des Hafengeburtstags direkt nach Hause auf den Bildschirm.

Hafengeburtstag 2021: Drei Tage lang digitales Programm

Drei Tage lang bietet das neue digitale Format jede Menge Programminhalte rund um den Hamburger Hafen. So sind zwei Konzertshows mit großen und bekannten Hamburger Künstlern und interessanten Gesprächspartnern auf dem Sofa zu sehen. Zudem können Sie sich auf einer interaktiven Karte fortbewegen und auf einzelne Steuerungselemente zugreifen. Es gibt seltene, aber tiefe Einblicke rund um den Hafen sowie exklusive Fotos von internationalen Schiffen.

Außerdem können virtuelle Besucher an einem Fotowettbewerb teilnehmen sowie an einen Designwettbewerb für Kinder, bei dem es viele Preise zu gewinnen gibt. Auch der Eröffnungsgottesdienst, die große Einlaufparade, die Auslaufparade und das berühmte Schlepperballett finden in diesem Jahr digital statt.

Sämtliche Veranstaltungen vor Ort sind untersagt

Die Behörden weisen darauf hin, dass Veranstaltungen rund um den Hafengeburtstag vor Ort  untersagt bleiben. Die Flaniermeilen rund um die Landungsbrücken bleiben zwar geöffnet, doch das Programm findet ausschließlich digital statt.

Mehr Informationen zum „Hafengeburtstag @Home“ finden Sie auf der offiziellen Webseite der Stadt Hamburg.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch