Home / Termine / DRK-Kreisverband Altona dankt Neumitgliedern zum Weltrotkreuztag

ANZEIGE

DRK-Kreisverband Altona dankt Neumitgliedern zum Weltrotkreuztag

Henry Dunant (1828-1910), der Begründer der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.

Altona. Das Deutsche Rote Kreuz lebt von seinen Mitgliedern. Darauf hatte der Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. anlässlich des diesjährigen Weltrotkreuztages am 8. Mai 2016 aufmerksam gemacht. Das Datum ist gleichzeitig der Geburtstag von Henry Dunant, dem Begründer der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung.

„Viele Menschen denken, das Deutsche Rote Kreuz sei eine staatliche Institution. Aber in der Tat besteht es aus zahlreichen Vereinen, die sich zu großen Teilen durch Mitgliedsbeiträge finanzieren“, betont Kreisgeschäftsführer Jörg Theel und erklärt, dass mit den Geldern in seinem Verein unter anderem Ausbildung und Ausstattung der rund 300 ehrenamtlichen Helfer aus dem Jugendrotkreuz, dem Katastrophenschutz, dem Sanitäts- und Betreuungsdienst sowie der Sozialarbeit finanziert werden. „Ohne diese Beträge können wir unsere ehrenamtliche Arbeit so nicht leisten“, sagt Theel und ergänzt: „Insofern tragen Fördermitglieder wesentlich dazu bei, wirkungsvolle Projekte zu unterstützen und für ein menschlicheres und sichereres Hamburg zu sorgen.“

Um für die Rotkreuzarbeit vor Ort zu begeistern, bietet das DRK im Rahmen des Weltrotkreuztages Neumitgliedern, die zwischen dem 8. Mai und dem 30. August 2016 in den Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. eingetreten sind, als Dankeschön die Möglichkeit, an einem kostenlosen Erste-Hilfe-Kurs teilzunehmen. Darüber hinaus lädt der Kreisverband unter dem Motto „DRK – kein kalter Kaffee“ zu einem Gratis-Kaffee ein.

Übrigens: Am Dienstag, 10. Mai 216, schenken DRK-Mitarbeiter von 10 bis 14 Uhr in der Ottenser Hauptstraße kostenlos Kaffee aus.

Weitere Infos zur Mitgliedschaft, Ehrenamt und Erste-Hilfe-Kursen gibt es unter www.drk-altona-mitte.de oder Telefon 890 81 10.

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter