Home / Termine / Der Traditionszug fährt zu Denkmälern

ANZEIGE

Der Traditionszug fährt zu Denkmälern

Der Traditionszug 470 128 der Hamburger S-Bahn, Baujahr 1969

Hamburg. Am 11. September 2016 fährt der Traditionszug 470 128 der Hamburger S-Bahn, Baujahr 1969, auf Hamburgs Schienenwegen, um am Tag des offenen Denkmals die geöffneten Denkmäler zu verbinden. Dabei kommt er auch nach Blankenese. 

Ganz nach dem Motto des Tags des offenen Denkmals „Gemeinsam Denkmäler erhalten“ bietet der Verein Historische S-Bahn e.V. die Möglichkeit, mit dem Traditionszug der Hamburger S- Bahn einen großen Teil der Denkmäler anzufahren.

Alle geöffneten Denkmäler sollen an diesem Tag kostenfrei zugängig sein, sodass die Möglichkeit besteht, den Traditionszug im HVV-Tarif zu nutzen.

Er startet morgens um 9.53 Uhr am Bahnhof Ohlsdorf, fährt über die Hamburger Innenstadt nach Blankenese und pendelt dann zwischen Bergedorf und Blankenese. Er endet schließlich am frühen Abend um 17.40 Uhr wieder in Ohlsdorf.

Den genauen Fahrplan können die Fahrgäste den Handzetteln oder dem Internet entnehmen.

Für den Aufenthalt sind alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee sowie Brezeln und Kleingebäck an Bord erhältlich. Im 1. Klasse-Wagen ist leider kein Verzehr möglich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an Bord Souvenirs zu erstehen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.historische-s-bahn.de

Über Louisa Heyder

Avatar