Home / Termine / African Angels im Hamburger Michel

ANZEIGE

African Angels im Hamburger Michel

Die African Angels kommen nach Hamburg (Foto: Lucienne van der Mijle)

Hamburg. Das Beste aus Oper, Gospel und afrikanischen Traditionals: Der weltbekannte Cape Town Opera Chorus „African Angels“ kommt mit seinem neuen Programm am 21. April 2017 um 20 Uhr in den Hamburger Michel. 

Sie bringen die Seele Afrikas zum Klingen – die Sängerinnen und Sänger des Cape Town Opera Chorus. Bei den International Opera Awards in London wurde das Ensemble zum besten Opernchor des Jahres 2013 gewählt. Auch in den zahlreichen Inszenierungen der Cape Town Opera begeistern die Stimmen Kapstadts von London über Paris bis Melbourne ein weltweites Publikum. Mit dem Konzertabend „African Angels“ feierten sie im Sommer 2014 eine umjubelte Deutschlandpremiere und begeistern seither auch hierzulande regelmäßig das Publikum. Ob leidenschaftliche Opernmelodien, bewegende Gospels oder afrikanische Traditionals: Die kurzweilige Zusammenstellung weltbekannter Musikstücke offenbart die Vielseitigkeit der 18 Sängerinnen und Sänger des Cape Town Opera Chorus und ist dabei so facettenreich und bunt wie Südafrika selbst.

Vom 7. bis 22. April 2017 kommen sie mit einem neuen Konzertprogramm zurück nach Deutschland und in die Schweiz. Das Publikum darf sich auf zahlreiche Highlights freuen, darunter Miriam Makebas „Pata Pata“, „Brüderlein und Schwesterlein – Du und Du“ aus dem Operetten-Klassiker „Die Fledermaus“, George Gershwins „I got rhythm“, Oscar Hammersteins Evergreen „Ol‘ man river“ sowie der Gospel-Hit „Oh happy day“.

Über die Grenzen aller gesellschaftlichen Schichten hinweg gehört das Singen in Südafrika zum täglichen Leben, sei es im Schulchor oder in der Kirche, bei der Arbeit oder in der Freizeit. Dabei sind die Traditionen und Vorlieben der Südafrikaner in puncto Gesang genauso vielfältig wie die verschiedenen Ethnien des Vielvölkerstaates: Von traditionellen afrikanischen Liedern mit den markanten Schnalzlauten der Xhosa über den Gospel – der seine Wurzeln im kulturellen Erbe des Kontinents hat – bis hin zur klassischen Oper, welche sich in Südafrika inzwischen zu einem wahren Trend entwickelt hat. War sie zu Zeiten der Apartheid als typisch europäisches Kulturgut ausschließlich der weißen Führungsschicht vorbehalten, begeistert sie nun die Menschen bis in die entlegensten Provinzen des Landes.

Karten ab 23 Euro unter der Tickethotline 450 11 86 76 oder online unter www.funke-ticket.de

St. Michaelis Kirche 
Englische Planke 1

Über Louisa Heyder

Avatar