Home / Termine / Acht Wochen kostenloses Ferienprogramm im Freilichtmuseum

ANZEIGE

Acht Wochen kostenloses Ferienprogramm im Freilichtmuseum

Mitmachen und Entdecken beim Sommerspaß am Kiekeberg. Foto: FLMK

Rosengarten-Ehestorf. Vom 1. Juli bis zum 25. August 2016 findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg der „Sommerspaß“ statt. Spielen, Werken, Ferien genießen – acht Wochen lang erleben Kinder, Jugendliche und Erwachsene Abenteuer und Mitmach-Aktionen. Das Freilichtmuseum hat während des Sommerspaßes besonders lang geöffnet: Dienstag bis Freitag, von 9 bis 18 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 10 bis18 Uhr. Der Eintritt kostet 9 Euro, Besucher unter 18 Jahren und Mitglieder des Fördervereins haben freien Eintritt. Die Teilnahme an den Aktionen ist kostenlos.

Werken, Backen, Basteln, Natur erleben und Geschichte entdecken: Dieses Jahr ist das Ferienprogramm am Kiekeberg besonders groß. Acht Wochen lang bietet der Sommerspaß ein täglich wechselndes Programm auf dem Museumsgelände und in den historischen Häusern. Kinder und Erwachsene kochen über dem offenen Feuer, lernen traditionelle Gerichte neu kennen und finden heraus, wie die Menschen früher lebten. Geschickte Handwerker stellen Figuren aus Lehm her oder filzen und weben Kreatives aus Wolle. Kleine Bäcker kneten den Teig und backen knuspriges Brot im Holzbackofen.
Dazu zeigt das Freilichtmuseum verschiedene Vorführungen wie Eisherstellung, Lanz Bulldog heizen, Tierfütterungen oder Marmelade kochen. Das abwechslungsreiche Angebot ist kostenfrei und eignet sich für Kinder ab vier Jahren.

Jeden Freitag finden während des Sommerspaßes themenbezogene Programme am Freilichtmuseum statt: Die Themenfreitage. Los geht es am 1. Juli 2016 in der neuen Dauerausstellung mit „Kindheit früher: Spielwelten – Spielzeug“. Am 8. Juli 2016 dreht sich bei „Wasser – ohne läuft nichts“ alles rund um das blaue Element. Am 15. Juli 2016 geht es bei „Pflanzen und Gärten – Was wächst denn da?“ in die Gärten des Freilichtmuseums. Am 22. Juli 2016 heißt es „Landwirtschaft und Antriebskräfte – Volle Kraft voraus!“. Unter dem Titel „Lesen, Schreiben und Hören – Hör zu!“ stehen am 29. Juli 2016 Geschichten und alte Schriften im Mittelpunkt. Lecker wird es am 5. August 2016, bei „Ernährung gestern und heute – Mahlzeit!“. Welche Rolle Tiere früher und heute in der Landwirtschaft spielen, erfahren Kinder und Erwachsene bei „Tiere – Muh, Mäh und Kikeriki!“ am 12. August 2016. Und am 19. August 2016 zeigen die Museumspädagogen bei „Hausbau und Handwerk – … das Häuschen wird bald fertig sein“ wie Fachwerk hergestellt wird und die Besucher Holznägel schnitzen können.

Die Darsteller der Gelebten Geschichte 1804 sind beim Sommerspaß zu Gast am Kiekeberg und versetzen die Besucher an den Wochenenden des 9./10. und 23./24. Juli 2016 sowie von Dienstag, dem 16., bis Sonntag, dem 21. August, in das Leben auf dem Land vor 200 Jahren. Sie vermitteln anschaulich, wie die Menschen früher auf einem Heidehof lebten und arbeiteten. Kinder und Erwachsene schauen den Darstellern über die Schulter und erleben das Treiben auf dem Hof hautnah mit.

Neu dieses Jahr ist die Wasserwoche: Vom 5. bis 10. Juli 2016 steht das wichtigste Lebensmittel im Fokus.
Besucher staunen bei Wasserexperimenten und entdecken, wie zu Uromas Zeiten Wäsche gewaschen wurde oder wie heute Felder beregnet werden. In der Sonderausstellung „Wasser – ohne läuft nichts!“ erfahren die Besucher, wie mühsam Wasser früher beschafft werden musste, wie Brunnen gebaut wurden, wie sich Hygienevorstellungen gewandelt haben und wie das fließende Wasser im Haus das Leben veränderte. Die Ausstellung ist bis zum 22. September 2016 zu sehen.

Wer sein Wissen vertiefen möchte, kann vom 26. bis 28. Juli und vom 2. bis 4. August 2016 aus über 65 neuen und altbewährten Sommerferienkursen wählen. Von Schmieden und Holzschwert werken über Pralinen oder Pizza herstellen bis hin zu Teppich weben – hier ist für jeden etwas dabei. Die Kurse sind ab 1. Juni 216 unter Tel. (0 40) 79 01 76-0 oder online unter www.kiekeberg-museum.de buchbar.

Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg
Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten-Ehestorf
www.kiekeberg-museum.de

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter