Home / Termine / 300 Schiffe bei 830. Hamburger Hafengeburtstag

ANZEIGE

300 Schiffe bei 830. Hamburger Hafengeburtstag

Hamburger Hafengeburtstag 2017, Hamburg
Foto: Pixelbay

Die Vorfreude steigt: Ab Freitag wird der 830. Hamburger Hafengeburtstag begangen. Wie jetzt die Veranstalter mitteilten, haben sich mehr als 300 Schiffe aus aller Welt angekündigt. Erstmals steht auch der neue Hafenboulevard im Zentrum der Veranstaltungen. 

Höhepunkte auf dem 830. Hamburger Hafengeburtstag sind u.a. der Großsegler „Alexander von Humboldt II.“ und der moderne Katamaran „Energy Observer“. Letzterer wird ausschließlich durch Wind, Sonne und Wasserstoff betrieben. Am ersten Abend wird außerdem die neue städtische Flotte unter Hamburger Flagge vorgestellt. Dazu zählt auch die „Branddirektor Westphal“, die laut Feuerwehr das modernste Löschboot Europas ist.

830. Hamburger Hafengeburtstag: Die Highlights

Auftakt ist am Freitag um 14 Uhr die traditionelle Einlaufparade, sowie am Samstag das Schlepperballett (18:30 Uhr) und schließlich die Auslaufparade am Sonntag um 16 Uhr. Für Samstagabend ist außerdem ein großes Feuerwerk geplant. Dieses Mal wird sich der Hafengeburtstag von seiner schönsten Seite zeigen, denn die Verbindungspromenade zwischen den Landungsbrücken und der Elbphilharmonie, auch Hafenboulevard genannt, ist rechtzeitig zum Hafengeburtstag fertiggestellt worden.

Insgesamt werden in diesem Jahr rund eine Million Besucher erwartet.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch