Home / Schlagwortarchiv: Bauarbeiten

Schlagwortarchiv: Bauarbeiten

Elbvertiefung in Hamburg: Mitte Februar geht’s los!

Elbvertiefung, vermisste kajakfahrer, Elbe, Hamburg und das Meer

Hafenbetreiber und Reeder kommen der gewünschten Elbvertiefung in Hamburg immer näher: Bereits in zwei Wochen sollen die ersten Bagger bei Brokdorf eintreffen.  Die ersten Baggeraufträge für die Vertiefung der Elbe wurden vergeben. Bereits Mitte Februar sollen Arbeitsschiffe an der Unterelbe ...

Mehr »

Neue Kaimauer in Neumühlen kostet bis zu 20 Millionen Euro

Neumühlen, Hamburg

Es sind nur etwa 200 Meter, doch die haben es in sich. Bis zu 20 Millionen Euro soll die neue Kaimauer in Neumühlen kosten. Und Passanten und Anwohner müssen sich längere Zeit auf eine Baustelle einstellen.  Über ein Jahr rätselten ...

Mehr »

Bauarbeiten vor den Elbbrücken Richtung Norden

Hamburg. Die Arbeiten zur Verlegung von Fernwärmeleitungen in der Veddeler Brückenstraße (B4/B75) an den Hamburger Elbbrücken zur Anbindung der Hafencity an das Fernwärmenetz werden in den Hamburger Herbstferien fortgesetzt. Für die Rohrverlegung wird die Straße stadteinwärts von vier auf zwei ...

Mehr »

Krähenhorst bis 22. Juni gesperrt

Schenefeld. Vom 11.Juni bis 22. Juni 2018 wird die Straße Krähenhorst auf Höhe der Hausnummer 16 in Schenefeld voll gesperrt. Fußgänger können passieren. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Verkehrseinschränkungen.

Mehr »

Ortskerngestaltung: Bauarbeiten beginnen

Blankenese. Trotz der verfahrenen Debatte um die Ortskerngestaltung rollten am Montag, dem 25. September 2017, die Baufahrzeuge an. Der erste Abschnitt des Bauvorhabens wird nun verwirklicht – dem grünen Gestrüpp am Marktplatz ging es bereits an den Kragen. „So wichtig ...

Mehr »

Altonas S-Bahnhof bleibt Baustelle bis 2016

Neue S-Bahn, Hamburger S-Bahn, Bahnhofsfliesen, S-Bahnhof Altona, Bahnhof Altona

Eigentlich hätte der neue S-Bahnhof Altona in diesem Frühjahr fertiggestellt werden sollen. Daraus wird nun nichts. Schuld seien angeblich die Besitzer der Bahnhofsläden. Glaubt man den zahlreichen Berichterstattungen, kann schnell der Eindruck gewonnen werden, dass Deutschland den Dreh bei großen Bauvorhaben nicht so richtig ...

Mehr »