Home / Interviews / Unser Mensch des Monats – Dagmar Hirche

ANZEIGE

Unser Mensch des Monats – Dagmar Hirche

Die Welt wird digitaler und um nicht ausgeschlossen zu werden, muss man am Ball bleiben. Doch das fällt vor allem älteren Menschen schwer. Gerade jetzt sind digitale Medien aber besonders hilfreich. Denn ältere Menschen können so in Kontakt bleiben,  auch wenn es nicht persönlich möglich ist. Schon vor der Pandemie hat sich Dargmar Hirche um das Thema gekümmert und zwar mit Leib und Seele. Zugang zu freiem W-Lan ist für sie ein Grundrecht, weil es die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auch ist. Dagmar Hirche gibt Kurse in Sachen Internet und Apps. Außerdem macht sie auf die gefahren im Netz aufmerksam. Ihre ältesten Kursteilnehmer sind schon über 90.

Das Mutmachbuch

Vielen Menschen fehle nur ein wenig Mut, so Dagmar Hirche. Ein kleiner Schbs in die richtige Richtung habe aus einer iherer Kursteilnehmerin eine richtige Influencerin gemacht. Um auch anderen Mut zu machen, hat sie gemeinsam mit einer Journalistin ein Buch heraus gebracht. Es heißt „Wir versilbern das Netz“. Es erklärt kurz und bündig die wichtigsten Themen. und es macht tasächlich Mut. Dagmar Hirche ist eine Naturgewalt, die unermüdlich dafür eintritt, dass ältere Menschen digital Schritt halten können.

Den kompletten Artikel hierzu finden Sie ab Seite 14 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe 05 / 2021.

Außerdem können finden Sie auf unserem Youtubekanal einen kleinen beitrag über unseren Mensch des Monats:  www.youtu.be/iPSTw6C2QzA

Über Michael Wendland