Home / Magazin / Experten / Tipps und Trends 5, Mai 2018

ANZEIGE

Tipps und Trends 5, Mai 2018

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG 

Tipps und Trends 5, Mai 2018

Neue Kontakte knüpfen und gemeinsam interessante Ziele entdecken

Entdecken Sie die Insel Bornholm mit dem Reisering Hamburg FOTO: ©CMFOTOWORKS-FOTOLIA
Entdecken Sie die Insel Bornholm mit dem Reisering Hamburg FOTO: ©CMFOTOWORKS-FOTOLIA
Ein Klassiker im Frühsommer ist die Sonneninsel Bornholm. Eine unglaubliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten sprechen für einen Besuch. Bronzezeitliche Felsritzungen, Fluchtburgen der Wikinger, geheimnisvolle Runensteine auf der einen Seite und weite Sandbuchten, malerische Steilküsten und herrliche Dünenlandschaften auf der anderen Seite locken Strandurlauber und geschichtlich Interessierte gleichermaßen. Beim „Reisering Hamburg“ stehen vor Ort zwei Hotels zur Auswahl: So geht es im Juni, Juli und August in den Südosten ins Hotel Balka Strand, unmittelbar an der See gelegen (18.-24.06., 15.- 21.07. oder 13.-19.08. ab € 896,– p.P. im DZ/HP) und im Mai, Juli und September in den Inselnorden ins Hotel Abildgaard im idyllischen Städtchen Sandkas (13.-19.05., 24.-30.07. oder 31.08. -06.09. ab € 847,– p.P. im DZ/HP). An allen Terminen sind drei Ausflüge im Reisepreis enthalten, zum Beispiel in die Inselhauptstadt Rönne, zur Rundkirche Österlars und ins malerische Städtchen Svaneke, das Sie über eine der schönsten Küstenstraßen Dänemarks erreichen. Entdecken Sie die Inseln auf eigene Faust und buchen jetzt ihren Traumurlaub.

Weitere Infos, Kataloge und Beratung:
Reisering Hamburg
Adenauerallee 78 (ZOB)
Innenstadt
Telefon 280 39 11

www.reisering-hamburg.de

Neues von der Musikmesse in Frankfurt

Neuer Trend: Blüthner präsentiert ein Klavier aus Glas
Neuer Trend: Blüthner präsentiert ein Klavier aus Glas
Jedes Jahr um diese Zeit pilgern die Liebhaber der Musikszene nach Frankfurt, um die neuesten Trends auf der Musikmesse aufzuspüren.

Die wohl optisch beeindruckende Design-Variante wurde dieses Jahr aus dem Hause „Blüthner“ vorgestellt – ein Klavier komplett aus Glas, sehr hochwertig verarbeitet, wie man es vom Leipziger Pianofortefabrikanten gewohnt ist, und in seiner Eleganz einzigartig. Ein faszinierendes Stück Handwerkskunst, das dem gehobenen Ambiente mit seiner Exklusivität einen besonderen Zauber verleiht. Für alle Klavierspieler, die auf das „Stumm-Spielen“ großen Wert legen, gibt es gute Neuigkeiten. Die Firma Yamaha hat ein neues Silent-System entwickelt, das mit neuen Samples, puristisch zeitgemäßem Design und Anwenderfreundlichkeit überzeugt.

Der Braunschweiger Pianofortefabrikant Grotrian-Steinweg bringt eine überzeugende Modellerweiterung auf den Markt: In Zukunft gibt es Pianos vom Premium- Hersteller schon ab 5.900 Euro im Einstiegsbereich – im Pianohaus Trübger selbstverständlich auch zum Testen zur Miete erhältlich. Wenn Sie mehr erfahren möchten, kommen Sie einfach ins Pianohaus Trübger.

PIANOHAUS TRÜBGER
Yvonne Trübger
Schanzenstraße 117
Sternschanze
Telefon 43 70 15

www.pianohaus-truebger.de

Weinfest in Blankenese

Sommeliere Carine Patricio arbeitet im Sagebiels Fährhaus FOTO: ©NIKITA KULIKOV
Sommeliere Carine Patricio arbeitet im Sagebiels Fährhaus FOTO: ©NIKITA KULIKOV
Sommeliere Carine Patricio und Küchenchef Timo Müller arbeiten seit vergangenem September im Sagebiels Fährhaus. Sie sind ein eingespieltes Team und eine kulinarische Bereicherung für das Restaurant. Als nächstes rufen sie ein Weinfest für Blankenese ins Leben. Zahlreiche Winzer, Live Musik, BBQ und gute Laune stehen jetzt schon auf dem Programm für den 2. Juni. Dieses neue Projekt liegt den beiden sehr am Herzen. Bei dem ersten Fest steht ganz klar die Qualität der Speisen, wie auch das reichhaltige Angebot der ausgewählten Winzer und deren Weine im Vordergrund. Nach wie vor werden klassische Gerichte im Sagebiels angeboten, das Angebot wird aber stets von einer kreativen Wochenkarte ergänzt.

Genusspiraten im Sagebiels Fährhaus
Blankeneser Hauptstraße 107
Blankenese
Telefon 86 15 14

www.sagebiels.com

Ein Stück Natur auf dem Dach

Ein Gründach von ICOPAL
Ein Gründach von ICOPAL
Gründächer sind eine optische Aufwertung für jedes Gebäude. Und noch mehr: Sie verbessern die Wärmedämmung, tragen zum Schallschutz bei, filtern Staub und Schadstoffe aus der Luft und regulieren durch Verdunstung Luftfeuchte und Temperatur. Überall dort, wo Grünflächen einer Bebauung weichen müssen, bringen Dachbegrünungen ein Stück Natur zurück. Daher gelten sie als anerkannte Ausgleichsmaßnahme für versiegelte Flächen. Natürlich müssen bei Dachbegrünungen die örtlichen Gegebenheiten beachtet werden. Dank Abdichtungsbahnen für Gründächer von ICOPAL und dem Begrünungssystem ICOFLOR® lassen sich alle Flachdächer mit einem Gefälle von bis zu 5 Prozent dauerhaft und sicher abdichten und begrünen. Die Firma Wrage ist kompetenter Ansprechpartner für die gewissenhafte Planung und sorg fältige Ausführung kompletter Gründächer aus Dachdeckerhand – für ökologisch und ökonomisch einwandfreies Bauen.

T. & H. Wrage Sanitärtechnik
Achter de Höf 4a
Rissen
Telefon 81 21 67

www.wrage-gmbh.de

Über Hamburger Klönschnack