Home / Magazin / Experten / Gut beraten 6, Januar 2016 

ANZEIGE

Gut beraten 6, Januar 2016 

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG 

Gut beraten 6, Januar 2016 

Einen Psychotherapeuten aufsuchen

Gestalttherapeut Marcus Lambrecht
Gestalttherapeut Marcus Lambrecht
„Es gibt leider immer noch weit verbreitete Vorurteile in Bezug auf Psychotherapie, die auf irrationalen Ängsten und unzureichenden Informationen beruhen“, so Marcus Lambrecht. Er weiß: „Der Schritt, eine Psychotherapie in Anspruch zu nehmen, ist ein starkes, selbstverantwortliches Handeln. Es zeugt von Mut, einen schmerzhaften und blockierenden Zustand konstruktiv verändern zu wollen. Die Selbsterfahrung in einer Psychotherapie wirkt wachstumsfördernd und dient wesentlich der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Sie kann aktuelles Leid lindern, schwierige Entwicklungsprozesse begleiten und auch eine wichtige Ergänzung zu einer medikamentösen Therapie sein.“

In seiner Praxis für Gestalt-Psychotherapie und Coaching begleitet Marcus Lambrecht Menschen in solch krisenhaften Situationen und persönlicher Stagnation. Gemeinsam werden Ängste und innere Blockaden abgebaut und neue Handlungsmöglichkeiten entwickelt. „Für eine gelingende Psychotherapie ist es fundamental, dass Klienten mit einem Therapeuten arbeiten, bei dem sie sich persönlich gut aufgehoben fühlen. Daher gibt es die Möglichkeit, mich in einem Erstgespräch und anschließenden Probesitzungen kennenzulernen, um zu überprüfen, ob ich der Richtige für diesen Menschen bin, um diesen nicht immer leichten Weg gemeinsam zu gehen.“

Marcus Lambrecht
Gestalttherapeut (GIH), Coach und Supervisor
Telefon 63 65 17 67

www.gestalt-therapie-hamburg.de

Detox-Programm

Heilpraktikerin Kerstin Kailus FOTO: REGINE CHRISTIANSEN 
Heilpraktikerin Kerstin Kailus FOTO: REGINE CHRISTIANSEN 
„Arsen und Quecksilber im Fisch, Aluminium in Deos oder Dioxin in Eiern – die Medien berichten immer wieder von neuen Skandalen und wir wissen oftmals nicht, was noch bedenkenlos gekauft werden kann“, sagt Heilpraktikerin und Homöopathin Kerstin Kailus und ergänzt: „Kaum jemand wird diesen schädlichen Substanzen gänzlich entgehen können. Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit, Verdauungsprobleme und Hautunreinheiten können erste Anzeichen dafür sein, dass schädliche Substanzen dem Körper zu schaffen machen. Mittels spezieller Detox-Kuren kann dem Körper geholfen werden, angesammelte Giftstoffe wieder abzubauen.“ Dazu gehören zum Beispiel das Heilfasten nach Buchinger oder ein eigens von Kerstin Kailus zusammengestelltes 30-tägiges Detox-Programm, das sich unkompliziert in den Alltag integrieren lässt. Ernährungsempfehlungen, wöchentliche Entgiftungsmassagen, Darmreinigungen und Detox-Yoga unterstützen die persönliche Entgiftungskur.

Am 20. Januar stellt Kerstin Kailus das 30-Tage-Detox-Programm bei einem kostenlosen Vortrag vor. Anmeldung und weitere Infos online.

Kerstin Kailus
Simrockstraße 190
Telefon 69 27 82 60

 

www.praxis-kailus.de

Bewegungsreich ins neue Jahr

Doris Dugaro
Doris Dugaro
Das Pilatesstudio von Doris Dugaro hat ein neues Domizil. Sie ist mit ihrem BewegungsReich in die Kanzleistraße in Nienstedten umgezogen und bietet dort jetzt Kurse in wunderschönen neuen Räumen an. Nach wie vor unterrichtet sie Pilates mit Schwerpunkt auf Alignments und Flows, also fließende lange und streckende Bewegungen, die die Mitte des Körpers stärken und die Haltung ausrichten. Choreograpische Elemente aus Yoga und Tanz runden die Harmonie der Bewegungsabläufe ab. „Pilates ist ein ständiges Wachsen, sich ausprobieren, wunderbare neue Wege entdecken“, sagt die Bewegungsexpertin und weiß, wovon sie spricht. Seit 10 Jahren hat sie ihr eigenes Studio und erfreut sich daran, mit welcher Begeisterung ihre Schüler sich weiterentwickeln und Pilates in ihr Leben übernommen haben.

Wenn Sie sich schon lange nicht mehr bewegt haben, aber das neue Jahr mit guten Vorsätzen beginnen wollen, dann wäre vielleicht ein Personal Training für Sie allein oder in Begleitung genau das Richtige. Persönlich auf Sie und Ihre Wünsche abgestimmt, lernen Sie sich und Ihren Körper im Innen und Außen ganz entspannt neu kennen. Freuen Sie sich auf den Anfang!

Doris Dugaro
Bewegungscoach und HP Psychotherapie
Kanzleistraße 28
Telefon 0178/85 95 22 33

Die kleinsten Im-Ohr-Hörsysteme erleben

Per Zacho von Hörgeräte Zacho 
Per Zacho von Hörgeräte Zacho 
Das neue ultrakleine Hörgerät CIC (completely incanal) Click von Siemens verschwindet vollständig im Gehörgang und ist vor dem offiziellen Verkaufsstart bei Hörgeräte Zacho vorab erhältlich. Nur die transparente Nylonschnur, die das sichere Rückholen des Gerätes ermöglicht, ist bei genauem Hinsehen sichtbar. Siemens CIC Hörgeräte sind mit der nächsten Generation der Best Sound Technologie ausgestattet, für deren Grundlagen 2012 der deutsche Zukunftspreis vergeben wurde.

Die CIC Hörgeräte sind außerdem mit einem OneMic-Richtmikrofon ausgestattet. Durch eine drahtlose Verbindung werden Signale zwischen den Hörgeräten ausgetauscht. Somit kann hervorragendes Richtungshören erzielt werden.

Bei Hörgeräte Zacho können Interessierte alle Vorteile des CIC-Hörsystems erleben. Vom nahezu unsichtbaren Sitz im Gehörgang, der anatomisch günstigen und physiologisch korrekten Schallaufnahme über den weitgehenden Erhalt des natürlichen Schallübertragungsweges bis zum geringeren Verstärkungsbedarf und der idealen Passform für Brillenträger. Das System kann einige Tage kostenlos und unverbindlich probegetragen werden. Die genaue Anpassung erfolgt anschließend individuell und maßgeschneidert mittels modernster Lasertechnologie.

Die ersten zehn Testhörer bekommen bei Hörgeräte Zacho übrigens 25 Prozent Rabatt auf den Eigenanteil beim Kauf des CIC Click-Hörsystems.

Hörgeräte Zacho
Waitzstraße 29a
Telefon 88 09 99 88

Blankeneser Bahnhofstraße 12
Telefon 86 57 13

www.zacho.de

Über Hamburger Klönschnack

Avatar