Home / Magazin / Experten / Einrichten und Wohnen 14, Oktober 2016

ANZEIGE

Einrichten und Wohnen 14, Oktober 2016

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG 

Einrichten und Wohnen 14, Oktober 2016

Das Klavier als Möbelstück

Wohlfühlen mit einem Piano von Trübger
Wohlfühlen mit einem Piano von Trübger
Große, dominant wirkende Klaviere, die den ganzen Raum einnehmen sind Vergangenheit. Auch die Klavierindustrie hat sich dem zeitgemäßen Wohnstil angepasst. Heute sind beispielsweise elegante Pianos in puristischer, kubischer Form mit Elementen aus Chrom erhältlich. Dabei ist fast jede Ausführung denkbar. Furniert oder farbig, mit Kopfhörern oder rein akustisch, nach individuellem Kundenwunsch gefertigt oder in schlichtem Schwarz – alles ist möglich. Yvonne Trübger vom Pianohaus Trübger weiß: „Der zeitlose und ungebrochene Trend ist und bleibt Schwarz Hochglanz.“

Ganz gleich, wofür sich ein Kunde entscheidet, der Standort ist wichtig, um den Wert des Instruments zu erhalten. Yvonne Trübger rät: „Es sollte vermieden werden, das Piano ohne Isolierung auf die Fußbodenheizung zu stellen oder dauerhaft direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen. Während der Heizperiode sollte die Luftfeuchtigkeit auf keinen Fall unter 40 Prozent liegen. Vor allem in modernen, gut klimatisierten Häusern ist die Luftfeuchtigkeit oftmals viel zu gering. Ein Luftbefeuchter kann helfen. Und je stabiler das Raumklima, umso besser die Stimmung.“

Pianohaus Trübger
Schanzenstraße 117
Sternschanze
Telefon 43 70 15
info@pianohaus-truebger.de

www.pianohaus-truebger.de

Eleganz für Generationen

Chesterfield-Ledersofa – ein zeitloser Klassiker
Chesterfield-Ledersofa – ein zeitloser Klassiker
„Wer ein zeitlos-elegantes Möbelstück sucht, das Generationen überdauert, für den ist ein Chesterfield genau das Richtige“, sagt Paul Beard, Inhaber von Englische Stilmöbel & Antiquitäten in Jork. „Kaum ein Möbel wird weltweit so sehr mit Clubatmosphäre in Verbindung gebracht wie ein Sofa oder ein Sessel im Chesterfield-Style.” In seinem 1993 gegründeten Geschäft bietet Beard auf 800 Quadratmetern hochwertige englische Stilmöbel, Antiquitäten, Accesoires und traditionelle handgemachte Chesterfield-Ledersofas, Sessel, Bürosessel und Ohrensessel. Da Beard sie alle direkt aus England importiert, kann er sie zu vergleichsweise sehr günstigen Preisen anbieten. Ein Großteil seiner Ausstellungsstücke ist jetzt drastisch reduziert und sofort lieferbar. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr, Sonnabend von 10 bis 14 Uhr. Sonntags ist von 13 bis 17 Uhr Schautag (ohne Verkauf).

Englische Stilmöbel
Antiquitäten & Accessoires
Osterjork 154
21635 Jork (Altes Land)
Telefon 04162/72 18

www.stilmoebel-jork.de

HST Thierfelder GmbH
Landhaus Holst

Naturstein – die Visitenkarte Ihres Zuhauses

Blick in die Ausstellung von NVN
Blick in die Ausstellung von NVN
Naturstein rückt als Baustoff im Hinblick auf nachhaltige Bauweise wieder stark in den Vordergrund. Neben Terrassen- und klassischen Bodenplatten hält NVN auch ein großes Sortiment an befahrbaren Pflasterplatten und Pflastersteinen bereit. Begehrt sind immer wieder sehr alte, gebrauchte und glattgefahrene Pflastersteine und Krustenplatten aus Hamburg und Berlin. Zum weiteren Angebot der Naturstein-Vertriebsgesellschaft aus Rellingen gehören Gartenwege, Terrassen, Mauern und auch Gestaltungselemente wie Stelen, Kugeln, Brunnen und Tröge.

Neu im Outdoor-Sortiment sind jetzt zwei Zentimeter starke Keramik-Bodenplatten, besser bekannt als Feinsteinzeug, von mijo aus Italien. Sie werden unter großem Druck und starker Hitze aus natürlichen Materialien wie kalkarmen Tonen, Quarzen und Feldspat hergestellt und sind pflegeleicht, witterungsbeständig und rutschfest. NVN präsentiert sie in Holz-, Beton- und Steinoptik und in verschiedenen Farben und Formaten. Die Bodenplatten können in der Ausstellung besichtigt werden.

Naturstein-Vertrieb-Nord
Gärtnerstraße 37
25462 Rellingen
Telefon 04101/222 25

www.nvn.de

Individuelle Raumklimatisierung

Die neue Panasonic Etherea Z-Serie
Die neue Panasonic Etherea Z-Serie
Neues in Sachen Raumklimatisierung von Kälte Bast: Die Innengeräte der aktuellen Panasonic Etherea Z-Serie überzeugen mit einer Energieeffizienz von A+++. Das macht sie noch effizienter als ihre Vorgängermodelle. Dank des modernen, schlanken Designs mit einer Tiefe von nur 194 Millimetern lassen sich die Geräte unauffällig in jeden Wohnraum integrieren. Mit einem Schalldruckpegel von 19 dB(A) im Flüsterbetrieb sind sie zudem kaum zu hören. Am meisten Energie bei der Klimatisierung wird eingespart, wenn ein Klimagerät nur soviel Kühlleistung zur Verfügung stellt, wie tatsächlich benötigt wird. Deshalb passt das Panasonic Econavi-System mithilfe eines Personen-Aktivitätssensors die Kühlleistung immer den aktuellen Bedingungen an. Wenn etwa Personen Sport treiben, reduziert sich die Kühlleistung entsprechend. Der Sensor registriert sogar, wo sich Personen im Raum aufhalten. Das Gerät kann dann den Luftstrom entsprechend indirekt ausrichten. Neben der angenehmen Kühlung reinigen die Etherea-Klimageräte auch die Luft und sorgen so für ein gesundes Raumklima.

Kälte-Bast
Försterweg 81
Eimsbüttel
Telefon 54 70 40

www.kaelte-bast.de

Über Hamburger Klönschnack

Avatar