Home / Magazin / Egbert Meyer-Lovis im Interview des Monats

ANZEIGE

Egbert Meyer-Lovis im Interview des Monats

Egbert Meyer-Lovis, Deutsche Bahn
Bahn-Pressesprecher Egbert Meyer-Lovis im Interview. (Foto: Deutsche Bahn)

Mit Egbert Meyer-Lovis, dem Pressesprecher der Deutschen Bahn in der Region Nord, sprechen wir über die Sanierung  des „alten“ Bahnhofs Altona und den Bau des neuen Fernbahnhofs “Altona neu”.

Die Bahn wurde in diesem Jahr mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Verlust der Kunden an Carsharing-Programme und Fernbusse, der Einsatz von Sonderzügen, um die Flüchtlinge in die jeweiligen Aufnahmezentren zu transportieren und nicht zuletzt die Streikwelle. Kleiner Lichtblick: Aufgrund der erfolgreichen Tarifabschlüsse soll es in 2016 zu keinen Streiks mehr kommen, erläutert Egbert Meyer-Lovis.

Er spricht wichtige Punkte des dringend benötigten Umzuges des Fernbahnhofes Altona an den neuen Standort nach Diebsteich an. Darunter die logistischen Besonderheiten des neuen Standortes, die Planung des gesamten Projektes und die entstehenden Kosten. Ein Ziel des neuen Bahnhofes sind kürzere Wege für Reisende im Fernverkehr sowie eine Entlastung des Hamburger Hauptbahnhofs mit Betriebsaufnahme im Jahr 2023. Die Renovierungs-und Umbauarbeiten des “alten” Bahnhofs Altona sollen im Dezember abgeschlossen werden.

Das komplette Interview mit Egbert Meyer-Lovis lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch