Home / Magazin-Tipp / Maritime Wirtschaft: Werften im Wandel

ANZEIGE

Maritime Wirtschaft: Werften im Wandel

Werften im Wandel

Der Hafen in Hamburg ist ein wesentlicher Bestandteil der maritimen Wirtschaft – nich nur für die Warenwirtschaft, sondern auch für den Schiffbau selbst. Dieser Artikel thematisiert Werften im Wandel und die Entwicklung der maritimen Wirtschaft.

Die beiden Weltkriege sorgten für eine wahre Blüte der Werft-Industrie in Hamburg. Besonders konnte Blohm & Voss hiervon profitieren. Insbesondere die Kriegsmarine hatte die berühmte Hamburger Werft lange Zeit im Auge. So wurden zeitweise bis zu 20.000 Arbeiter beschäftigt, zum Teil auch Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge. Seit dem konnten die deutschen Werften nicht mehr an den Erfolgen aus den Vorkriegsjahren anknüpfen.

Den kompletten Artikel zum Thema Werften im Wandel lesen Sie ab Seite 16 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe 3/2020.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch