Home / Magazin-Tipp / Volker Schoemann ist unser Mensch des Monats

ANZEIGE

Volker Schoemann ist unser Mensch des Monats

Volker Schoemann
Foto: Klönschnack

Volker Schoemann ist eigentlich gelernter Ingenieur der Elektrotechnik. Doch eigentlich wollte er immer Lehrer werden. Jetzt mit 71 Jahren erfüllt er sich seinen Traum als Schülercoach und begleitet junge Menshcen in ein neues Leben. 

Schoemann arbeitet für das Projekt „Starthilfe – Schülercoaching“ der Arbeiterwohlfahrt. Hier helfen Senioren jungen Menschen dabei, ein geregeltes (Arbeits-)leben zu führen und Teil der Gesellschaft zu werden. Damit geht die Hilfe weit über die klassische Nachhilfe hinaus. Insbesondere Schüler mit Migrationshintergrund benötigen zunächst einmal gute Noten in der deutschen Sprache. Das senkt die Frustration und ist letztendlich der Schlüssel für weitere Hilfe – und für einen Job. Oder wie es Volker Schoemann formuliert: „Die schönste Bewerbung nützt nichts, wenn das Zeugnis schlecht ist“.

Den kompletten Beitrag über unseren Menschen des Monats lesen Sie auf Seite 14 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe 06/2019.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch