Home / Magazin-Tipp / Gastkolumne: Victoria Voncampe über streitbare Kunst

ANZEIGE

Gastkolumne: Victoria Voncampe über streitbare Kunst

Victoria Voncampe
Victoria Voncampe über die Wahrnehmung des Kreativen. (Foto: Klönschnack)

Die Gastkolumne der aktuellen Klönschnack-Ausgabe stammt von Ex-TV-Moderatorin und Objekt-Künstlerin Victoria Voncampe.  Ihr Thema ist die Kunst, die, nach ihrer Ansicht, nicht immer schön sein muss.

Die Wahrnehmung von Kunst, und was denn wirklich Kunst ist, ist bekanntlich seit je her umstritten. Es heißt, Kunst liege im Auge des Betrachters. Doch ist dem wirklich so? In dieser Gastkolumne geht es auch um das Buch von Victoria Voncampe, das mit dem, nicht ganz ernst gemeinten Titel „Ist das Kunst oder kann das weg“, dieses Dilemma genauer aufgreift.

In ihrem Beitrag verdeutlicht sie, welchen Einfluss die Zeit und auch die unterschiedlichen Gesinnungen der Betrachter haben, und motiviert zu Besuchen von Kunstgalerien und auch kleineren Ausstellungen von Hamburger Künstlerinnen und Künstlern.

Hier geht es zur gesamten Gastkolumne von Victoria Voncampe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch