Home / Magazin-Tipp / Was passiert mit dem Süllberg in zwei Jahren?

ANZEIGE

Was passiert mit dem Süllberg in zwei Jahren?

süllberg, suellberg
Foto: Powell83 / Fotolia

Der Süllberg gehört zu Blankenese, wie die Kirche ins Dorf. Doch was passiert im Jahr 2022 mit dem Traditionshaus in Hanglage? Denn die Verträge von Betreiber Karlheinz Hauser laufen im nächsten Jahr aus…

2002 haben Karlheinz und Margarete Hauser die Gastronomie am Süllberg übernommen. Seit dem bieten sie mit dem Seven Seas (2 Sterne), dem Deck 7, der Almhütte und dem Ballsaal erstklassige Restaurant- und Event-Betriebe, die jedoch ab 2022 mangels Vertragsverlängerung nicht mehr fortgeführt werden können. Wer der neue Betreiber sein wird, steht noch in den Sternen. Fest steht: „Dem Süllberg bleibe ich weiterhin verbunden, denn ich bleibe Blankeneser“, so Karlheinz Hauser.

Den kompletten Artikel lesen Sie auf Seite 26 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe 03 / 2020.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch