Home / Magazin-Tipp / Mein Arbeitsplatz als Restauratorin

ANZEIGE

Mein Arbeitsplatz als Restauratorin

Restauratorin
Foto: Klönschnack

Gudrun Kühl ist Restauratorin, man könnte auch Papier-Retterin sagen. Denn ihre Berufung ist der Erhalt von Schriftstücken und Kunstwerken auf Papier. In der aktuellen Klönschnack-Ausgabe stellen wir ihren Job vor. 

Dass ein Kunstwerk oder altes Dokument nicht mehr restauriert werden konnte, kam in ihrer Laufbahn als Restauratorin bisher nur sehr selten vor. In der Regel konnte immer eine Verbesserung erreicht werden. Allerdings räumt Kühl auch mit einem Klischee auf. Ziel sei es nämlich nicht, ein Schriftstück wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen. „Dann hat man etwas falsch gemacht“, so die 35-Jährige. Wichtig sei es, die Erinnerungen zu bewahren.

Den kompletten Beitrag über den Arbeitsplatz als Restauratorin lesen Sie auf Seite 132 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe 04 / 2021.

 

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch