Home / Magazin-Tipp / Mietpreise in Blankenese: Wie teuer ist es hier wirklich?

ANZEIGE

Mietpreise in Blankenese: Wie teuer ist es hier wirklich?

Immobilien in Hamburg, Mietpreise in Blankenese
Foto: Grebau Immobilien

Die Höhe der Mietpreise in Blankenese ist seit eh und je ein brisantes Thema im Hamburger Westen. Natürlich ist es kein exklusives Thema der Elbvororte. Hamburg hat generell mit steigenden Immobilienpreisen zu kämpfen. Ein Überblick.

In ganz Hamburg sind in den vergangenen fünf Jahren die Mietpreise um 16,6 Prozent gestiegen. Auch Blankenese ist hiervon im besonderen Maße betroffen. Allerdings scheint der Mietpreisspiegel ein höchst fragwürdiges Instrument zu sein. Viele Wohnungen werden hier gar nicht aufgeführt, was zu einem vergleichsweise moderaten Durchschnittswert von 9,50 Euro pro Quadratmeter für Blankenese führt. Realistisch ist der Wert allerdings nicht. Ein Blick auf diverse Inserate in den einschlägigen Immobilien-Portalen zeigt, dass oftmals 17 Euro pro Quadratmeter und mehr gezahlt werden muss.

Mehr Infos zu den Mietpreisen in Blankenese finden sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch