Home / Magazin-Tipp / „Mein Arbeitsplatz“ als Keramikmalerin

ANZEIGE

„Mein Arbeitsplatz“ als Keramikmalerin

Keramikmalerin
Foto: Klönschnack

Kathinka Eckhardt ist Keramikmalerin und betreibt das KeramikMalStübchen in Blankenese. Gemeinsam mit Kindern, Eltern, aber auch Firmenkunden, malt sie auf alles, was aus Keramik besteht. Unter einer Bedingung, wie sie sagt: „Die Gedanken müssen draußen bleiben“. 

Kinder seien viel schneller, wenn es um das Auswählen von Farben angeht. Kathinka Eckhardt betont dabei, dass ausdrücklich alle Motive erlaubt sind. Egal ob Tiermotive, Schriftzüge oder individuelle Malerei. Die begeisterte Keramikmalerin unterstützt ihre Kunden im KeramikMalStübchen, in gemütlicher Caféathmosphäre nur bei den verschiedenen Maltechniken (wie z.B. Fußabdrücke) und kümmert sich am Ende um die Glasur und die spülmaschinenfeste Weiterverarbeitung.

Den kompletten Artikel unserer Reihe „Mein Arbeitsplatz“ lesen Sie auf Seite 122 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe 5 / 2019.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch