Home / Magazin-Tipp / Kälte genießen in den Elbvororten

ANZEIGE

Kälte genießen in den Elbvororten

Käte genießen in den Elbvororten
Foto: Klönschnack

Der Winter naht. Vielleicht noch nicht im Dezember, aber spätestens im Januar und Februar werden auch wir die Kälte genießen in den Elbvororten. Doch woher kommt der Kick für die Kälte? 

Zugegeben, nicht jeder kann etwas mit den kalten Temperaturen anfangen. Tatsächlich ist das Ski- und Eislaufen auch erst ein jüngerer Sport. Noch vor 100 Jahren war das Benutzen von Skiern nur der gewöhnlichen Fortbewegung vorbehalten.  Dabei gibt es heute so viele Möglichkeiten, den Winter in den Elbvororten zu genießen. Angefangen beim heimischen Rodelberg im Goßlers Park, bis hin zur Eisbahn in Stellingen. Wenn der Schnee erst einmal da ist, ist er in den Elbvororten durchaus genießbar.

Den kompletten Artikel über die Winter-Freizeitmöglichkeiten in den Elbvororten lesen Sie ab Seite 16 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch