Home / Magazin-Tipp / Interview des Monats mit Anke Harnack

ANZEIGE

Interview des Monats mit Anke Harnack

Anke Harnack
Anke Harnack im Gespräch. (Foto: Klönschnack)

Unser Interview des Monats haben wir mit Nachrichtensprecherin Anke Harnack geführt. Sie spricht über Humor im Job, was sie im TV nervt und zeigt auch ihre ernste Seite.

Anke Harnack ist seit 2013 die Stimme der Hochbahn und kann es immer noch nicht fassen, wie viele Menschen sie tagtäglich hören. Sie sieht sich als Moderatorin, im besten Falle aber eher Welt- oder Stadterklärerin und Unterhalterin. Sie möchte die Menschen lieber informieren und nicht zu extrem kritisch Themen hinterfragen.

In unserem Interview berichtet sie über Peinlichkeiten während eines Interviews, über ihren persönlichen Fernsehkonsum und was sie von Werbung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen hält. Auch ernste und aktuelle Themen, wie die Flüchtlingskrise, lassen sie nicht kalt.

Anna-Lena Walter hat bei Anke Harnack nachgefragt. Das komplette Interview finden sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch