Home / Magazin-Tipp / Heinz Rudolf Kunze: „Der Rock ist tot, er weiß es nur noch nicht“

ANZEIGE

Heinz Rudolf Kunze: „Der Rock ist tot, er weiß es nur noch nicht“

Heinz Rudolf Kunze
Foto: Klönschnack

Der KLÖNSCHNACK traf Sänger und Musiker Heinz Rudolf Kunze im Hard Rock Café an den Landungsbrücken. Dabei traf er ein ernüchterndes Urteil über die gegenwärtige Musiklandschaft.

Wir haben das Interview mit Kunze in aufregenden Zeiten geführt. In der selben Stadt wurde nämlich zum Zeitpunkt des Interviews eine neue CDU-Parteivorsitzende gewählt. Der Musiker hat zur Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer eine klare Meinung und verrät, warum AKK der CDU nicht gut tun wird. Außerdem sprachen wir mit Kunze über den Zustand der Rockmusik. Dabei zeichnet er ein düsteres Bild: „Die Rockmusik ist tot, sie weiß es nur noch nicht“, so Kunze. Alles sei schon einmal da gewesen. Die heutigen Musiker hätten das Problem, dass Musiker wie Led Zeppelin und Black Sabbath schon vor ihnen Musik gemacht haben.

Das komplette Interview mit Heinz Rudolf Kunze lesen Sie ab Seite 11 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch