Home / Magazin-Tipp / Hamburger Elbufer: Zwischen Nackten und Containerriesen

ANZEIGE

Hamburger Elbufer: Zwischen Nackten und Containerriesen

Hamburger Elbufer

Das Hamburger Elbufer erstreckt sich 13 Kilometer in Richtung Elbmündung. Hier bekommt man einen rauen Vorgeschmack auf die weite See. Und doch geht es hier weitgehend idyllisch zu – und das zwischen Containerriesen und Nackten. 

Die Hamburger Elbstrände haben für jeden etwas zu bieten. Vom lebhaften, citynahen Övelgönner Strand, bis hin zu ruhigeren Strandoasen, wie etwa dem Wittenbergener Ufer. Wer am Wochenende Strandurlaub machen möchte, muss daher nicht gleich an die Nord- oder Ostsee fahren. Auch Gastronomiefreuden werden dank „Strandperle“ & Co. in hohem Maße befriedigt. Unser Autor Helmut Schwalbach ist dem Phänomen Elbufer auf den Grund gegangen.

Den kompletten Artikel zum Thema Hamburger Elbufer lesen Sie ab Seite 22 der aktuellen Klönschnack-Ausgabe 06 / 2019.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch