Home / Magazin-Tipp / PETRA III: Neuer DESY-Teilchenbeschleuniger vorgestellt

ANZEIGE

PETRA III: Neuer DESY-Teilchenbeschleuniger vorgestellt

DESY-Teilchenbeschleuniger

Der DESY-Teilchenbeschleuniger in Hamburg-Bahrenfeld hat schier unglaubliche Dimensionen: Mit mehr als 2.300 Metern Länge zählt der Ringbeschleuniger PETRA zu den größten seiner Art. Jetzt erhält die Anlage Nachwuchs. 

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron in Hamburg, kurz DESY, bietet ein ideales Forschungsumfeld für Wissenschaftler aus aller Welt. Dabei haben die zu erforschenden Themen für Laien oft Science-Fiction-Charakter: Es geht um die Erforschung von dunkler Marterie, von nicht mehr sichtbaren Atombestandteilen, bis hin zur Nachverfolgung des Urknalls.

Jetzt hat der Ringbeschleuniger Nachwuchs bekommen. Mit zwei neuen Experimentierhallen im PETRA III-Komplex soll die internationale Erfolgsgeschichte des Forschungscampus fortgeschrieben werden.

Meh Infos zum DESY-Teilchenbeschleuniger lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch