Home / Lokalesseite 79

Lokales

S-Bahn-Unglück: Rentner an der Holstenstraße überfahren

LKW-Unfall auf der A7, Doppeldecker-Unfall, Party-Skandal bei Berliner Polizei, Hasskriminalität in Wedel, Verfolgungsjagd an der Alster, Anschläge in Blankenese, Geschwindigkeitskontrollen, Hotel-Räuber, Pfeil-Angriff, Raubüberfall auf Hotel, Exhibitionisten, Bahnhof Altona, Polizei, Symbolfotom, Spielhalle in Othmarschen, Enkeltrickbetrüger, Fliegerbombe, Mann in die Elbe gestürzt

Altona. An der S-Bahn-Station Holstenstraße hat sich am Donnerstag ein tragisches Unglück ereignet. Bei der Einfahrt der S-Bahn stürzte ein 73-Jähriger mit seinem Rollator auf die Gleise. Der Triebfahrzeugführer leitete zwar eine Schnellbremsung ein, jedoch konnte diese den Zug nicht ...

Mehr »

Blankeneser Treppenviertel – Das Fischerdorf

Treppenviertel Blankenese

Das Blankeneser Treppenviertel war und ist das traditionelle Altenteil von Lotsen und Kapitänen, denn es bietet vielfach Elbblick und somit Gelegenheit Schiffen hinterherzutrauern. Fischerhäuser Hier sind noch heute zahlreiche der traditionellen Fischerhäuser. zu sehen. Eines von ihnen (Elbterrasse 6) wird seit ...

Mehr »

Die Parks – Grüne Lungen im Hamburger Westen

Kaum eine Stadt bietet so viele Grünflächen wie Hamburg. Die Elbvororte stechen hier noch einmal hervor. Einige der schönsten Parks der Hansestadt finden sich in Nienstedten und Blankenese.  Baurs Park Der Name dieses etwa 20 Hektar großen Parks in Blankenese ...

Mehr »

Elbstrand – Klein Italien an der Waterkant

Wedel, Stadt Wedel

Auch die Elbvororte haben ihren Strand, beliebt bei Sonnenanbetern und Spaziergängern.  Der Elbstrand im Hamburg Westen ist etwa 4,25 Kilometer lang. Die bedeutendsten Strände sind (von Osten nach Westen): Naturschutzgebiet Wittenbergen/Falkensteiner Ufer, Blankeneser Strand , Hans-Leip-Ufer, Övelgönne. Zum Flanieren lädt der Blankeneser ...

Mehr »

Häfen und Anleger im Hamburger Westen

Die Elbvororte bieten als Flussanrainer zahlreiche Möglichkeiten zum Anlegen von Schiffen und Booten. Der Verkehr besteht hier aus regulären HVV-Fähren aber auch aus den Fahrzeuge der Segelclubs.  Teufelsbrück Ein attraktiver Ausflugsort in Nienstedten, mit Yachthafen, Fähranleger, und dem auf einem ...

Mehr »

Kultur und Historie in Museen

Neben der Lokalhistorie sind in den Museen der Elbvororte auch die Nachlässe überregionaler Künstler zu sehen. Namen wie Ernst Barlach und Eduard Bargheer gehören entlang der Elbe zum Allgemeingut.  Ernst-Barlach-Haus Dieses Museum im Jenisch-Park ist dem Bildhauer, Grafiker, Zeichner und ...

Mehr »

Naherholung für Leib und Seele

Die Elbvororte bieten ihren Bewohnern und Touristen vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Regeneration. Kultur und Natur bieten vielfältige Anregungen und Erholung.  Flottbek (Bach und Naturschutzgebiet) Dieses Gewässer entspringt am Platz des Hamburger Polo Clubs in Groß Flottbek und fließt durch ...

Mehr »

Rund um die Elbe – Natur und Sehenswürdigkeiten

Die Elbe ist ebenso sehr Naherholungs- wie Verkehrsgebiet. Für fast jeden hält sie zahlreiche Attraktionen und Ziele bereit.  Die Elbe gehört zu den größten Strömen Europas. Von der Quelle im Riesengebirge an verläuft sie auf einer Strecke von 1.094 Kilometer ...

Mehr »

Villen und Kolonien – Architektonische Kleinode

Blankeneser Literaturtage, Goßlerhaus

Der Hamburger Westen ist reich an architektonischen Kleinoden aus verschiedenen Epochen. Hervorstechend sind die klassizistischen Villen und Landhäuser. Jenisch-Haus Dieses Landhaus steht im Jenisch-Park in Klein Flottbek und geht zurück auf den Hamburger Senator Martin Johann Jenisch, der das klassizistische ...

Mehr »

Genuss und Musik in der Osdorfer-Mühle

Osdorf, Das Restaurant Don Quichotte ist in der Osdorfer-Mühle beheimatet

In der Osdorfer-Mühle ist seit 1991 das Restaurant Don Quichotte untergebracht. 1890 wurde die vierflügelige Holländer Windmühle in Osdorf, nahe dem Elbe Einkaufszentrum, erbaut. Nach 80 Jahren zog zum ersten Mal ein Lokal ein. 21 Jahre später eröffnete das Restaurant ...

Mehr »