Home / Lokales / Elbvororteseite 76

Elbvororte

Cap San Diego besucht Helgoland

Hamburg. Schon mehrfach hat das Hamburger Museumsschiff Cap San Diego eine Gästefahrt unternommen. Dieses Jahr geht sie am 12. August 2015 das erste Mal vor Helgoland auf Reede. Sie wird zwischen 10.30 Uhr und 16 Uhr vor Anker liegen und ist zur ...

Mehr »

Steht Ralphs Kiosk im Jenischpark vor dem Aus?

Flottbek. Es war schon alles geplant. Ralf Buschmann, Inhaber von „Ralphs Kiosk“ im Jenischpark hatte mit dem Bezirksamt Altona alles besprochen. Der Kiosk sollte in das benachbarte Schaugewächshaus umziehen. Grund hierfür sei, so ein geplanter Abriss des Gebäudes. „Wir betreiben unseren Kiosk ...

Mehr »

Andronaco eröffnet Bistro in der HafenCity

HafenCity. Am 16. Juli 2015 eröffnet der neue Standort von Andronaco. Der italienische Großhändler präsentiert im Überseequartier, Am Sandtorkai 44, ein neues Konzept: ein Bistro mit Mittagstischpreisen rund um die Uhr samt kleinem Delikatessengeschäft. Neben Pizzen aus einem italienischen 2,8-Tonnen-Ofen, Antipasti ...

Mehr »

Sommerferienprogramm in der Bücherhalle Elbvororte

Blankenese. Auch 2015 macht die Bücherhalle Elbvororte wieder mit beim 53° Sommerferienprogramm der Bücherhallen Hamburg. Neben der Ausleihe der 53° Medien bietet sie in den Schulferien jeden Donnerstag eigene Veranstaltungen für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen an. 53° Ferienprogramm in der Bücherhalle ...

Mehr »

Gemeinde St. Simeon verabschiedet Kita-Leiterin Doris Schönenberger

Nienstedten. Mit Ende des Kita-Jahres hat Doris Schönenberger im Juli 2015 das Kita-Werk und St. Simeon verlassen. Mit ihrer Tochter Sophia und Ehemann Patrick Schönenberger verlagert sie ihren Lebensmittelpunkt nach Ludwigshafen am Rhein.„Vor elf Jahren kam ich mit meiner dreijährigen ...

Mehr »

Verkommene Spielplätze in den Elbvororten

Blankenese. Der Spielplatz an der Karstenstraße, direkt neben der Gorch Fock Schule in Blankenese, liegt verlassen da. Hier spielen normalerweise viele Kinder täglich. Nun wurden zwei große Holz-Kletterburgen vom Bezirksamt Altona abgerissen – vermutlich aus Altersgründen. Eine Gruppe von aktiven Eltern und Anwohnern ...

Mehr »

Gymnasium Rissen erhält „Jugend forscht“-Schulpreis

Das Gymnasium Rissen in Hamburg wurde bereits 2010, 2012 und 2015 erneut für hervorragende Leistungen mit dem Jugend forscht Schulpreis ausgezeichnet. Die Jury würdigte neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte und hob die besondere Förderkultur im ...

Mehr »

Neu entdeckt: Rissen an der Elbe

Rissen

Der ganz im Westen Hamburgs gelegene Ort Rissen hat sich zu einem behaglichen Stadtteil entwickelt. 1255 erstmals im Steuerregister erwähnt, bedeutet der Name in etwa „Häuser im Birkenwald“. Auf rund 16,6 Quadratkilometern gibt es einiges zu entdecken. Das Wahrzeichen des ...

Mehr »

Hamburg steilste Herausforderung – der Blankeneser Heldenlauf

Blankenese. „Hamburg hat keine Berge“ heißt es des Öfteren über die Hansestadt an der Elbe. Aber nun schon zum dritten Mal findet die steilste Hamburger Herausforderung mit fast schon alpinen Ausmaßen statt: Mit 323 Höhenmetern und 1206 Treppenstufen ist der ...

Mehr »