Home / Hamburg & Umland / Sturm in Hamburg: Chaos durch entwurzelte Bäume

ANZEIGE

Sturm in Hamburg: Chaos durch entwurzelte Bäume

Stum in Hamburg, Klimawandel in den Elbvororten
Foto: Klönschnack

Ein Sturm in Hamburg wehte am Neujahrstag über Hamburg hinweg. Mehr als 30 Einsätze zählte die Hamburger Feuerwehr. 

Das neue Jahr hat für die Hamburger stürmisch begonnen. Mehr als 30 Einsätze zählte die Hamburger Feuerwehr am ersten Neujahrstag. Der wohl aufwändigste Einsatz fand in der Hamburger Hafencity statt. Hier mussten Höhenretter stundenlang eine Plane neu befestigen, nachdem der Sturm diese an dem achtstöckigen Gebäude davon wehen ließ. Am Stadtpark mussten zwei Bäume mit einem Autokran von der Straße geräumt werden. Am Steindamm in St. Georg fiel unterdessen ein Dachfenster auf den Fußweg. Trotz stürmischer Nacht eine gute Nachricht: Es wurde niemand verletzt.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch