Home / Hamburg & Umland / Stau-Wochenende dank Ferien-Start im Norden

ANZEIGE

Stau-Wochenende dank Ferien-Start im Norden

Stau-Wochenende
Foto: Izf / Envato Elements

Der ADAC rechnet ab Donnerstag mit einem großen Stau-Wochenende. In fünf Bundesländern starten nämlich die Sommerferien. Ein Überblick.

Ab Donnerstag, dem 25. Juni, spätestens zum Wochenende, ist mit einer großen Reisewelle im Norden Deutschlands zu rechnen. Neben Hamburg beginnen auch in Berlin, Schleswig-Holstein, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen die Sommerferien.  Dazu kommt der Ferienbeginn in Dänemark. Insbesondere die Straßen zum Meer und gen Süden werden sehr wahrscheinlich beliebt sein.

Stau-Wochenende dank Ferien, Sonne und Corona

Ein weiterer Grund für ein erhöhtes Stauaufkommen wird der Umstieg vieler Reisenden auf das Auto sein. Es gilt insbesondere in Zeiten von Abstandsregeln als sicheres Verkehrsmittel. Auch das Wetter wird am Wochenende an Nord- und Ostsee mitspielen, so dass auch mit Spontanurlaubern zu rechnen ist. Unklar bleibt, wie viele in Zeiten von Corona tatsächlich reisen werden.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch