Home / Hamburg & Umland / So viele Gäste beim 827. Hafengeburtstag wie nie zuvor

ANZEIGE

So viele Gäste beim 827. Hafengeburtstag wie nie zuvor

Die Schiffsparade ist eines der Highlights des Hafengeburtstages.

Hamburg. Rund 1,6 Millionen Besucher – so viele wie noch nie – feierten bei bestem Wetter vom 5. bis 8. Mai 2016 das größte Hafenfest der Welt. Das Stelldichein historischer Segler, prachtvoller Kreuzfahrtschiffe und moderner Einsatzfahrzeuge bot den Zuschauern aus  dem In- und Ausland tolle Impressionen und maritime Eindrücke.

Das beliebte maritime Volksfest präsentierte Deutschlands größte Freiluft-Bühne, die sich von der Kehrwiederspitze bis zur Fischauktionshalle entlang der Elbe erstreckte und zudem in der HafenCity, in der Speicherstadt und im Museumshafen Oevelgönne stattfand.

Das abwechslungsreiche Angebot des Hafengeburtstages hielt mit mehr als 200 Programmpunkten für jeden Geschmack und jedes Alter etwas bereit. Glanzvoller Höhepunkt war am Samstagabend die feierliche Taufe des neuen Mitglieds der Aida Flotte – die AIDAprima – welche Nachwuchs-Schauspielerin Emma Schweiger als Taufpatin hat. Nach dem anschließenden Feuerwerk verließ die AIDAprima ihren Heimathafen für ihre Premierenfahrt.

Im Mittelpunkt standen aber selbstverständlich die 300 schwimmenden Gäste, die von allen Weltmeeren in die Hansestadt gekommen waren. Historische Segler und moderne Schlepper, Dampfeisbrecher, Marineschiffe, Seenotkreuzer und Einsatzschiffe der Bundespolizei, des Fischereischutzes und des Zolls, Hochseeyachten und Hightech-Katamarane, Luxusliner und Jollen – die gesamte maritime Bandbreite zwischen Tradition und Moderne war dabei. Rund 80.000 Besucher nutzten die Gelegenheit und schauten sich die faszinierenden Wasserfahrzeuge auch aus nächster Nähe an.

Die Schiffsparade kann hier noch einmal bestaunt werden.

Über Louisa Heyder

Avatar