Home / Hamburg & Umland / Osternest zum Osterfest – Spenden für Bedürftige

ANZEIGE

Osternest zum Osterfest – Spenden für Bedürftige

Bedürftigen eine Freude zum Osterfest machen (Foto: Fotolia-Olaf Wandruschka)

Hamburg. Unter dem Motto „Osternest zum Osterfest“ sammelt der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage gemeinsam mit der Hamburger Tafel Spenden für die Bedürftigen der Stadt. Noch bis zum 11. April 2019 können in allen fünf MyPlace-Filialen in Hamburg haltbare Lebensmittel wie z.B. Konserven, Kaffee, H-Milch oder Babygläschen abgegeben werden.

Ostern ist eine ruhige Zeit für die Hamburger Tafel e.V. Traditionsgemäß ist das Spendenaufkommen während dieser Zeit gering. Doch die Zahl derer, die auf die Lebensmittel der Tafel angewiesen sind, ist nach wie vor groß. Unentwegt kümmert sich die Initiative um etwa 20.000 Bedürftige in der Hansestadt. Um diese Arbeit tatkräftig zu unterstützen, sammelt der Lagerraumanbieter MyPlace-SelfStorage gemeinsam mit der Hamburger Tafel zur Osterzeit Sachspenden. Unter dem Motto „Osternest zum Osterfest“ werden noch bis zum 11. April wochentags von 8.30 bis 17.30 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr in allen fünf MyPlace-Häusern in Hamburg originalverpackte, haltbare Lebensmittel wie z.B. Konserven, Kaffee, Reis, Nudeln angenommen und dort je in einem „Spendenabteil“ gelagert. Die bei MyPlace gesammelten Spenden werden dann bei den regulären Lebensmittelausgaben überreicht.

Spenden zum Osterfest

Die Geschenke-Abteile in Hamburg befinden sich in folgenden MyPlace-SelfStorage-Häusern:

Groß Borstel: Papenreye 47–49, 22453 Hamburg
Stellingen: Kieler Straße 302, 22525 Hamburg
Wandsbek: Friedrich-Ebert-Damm 103, 22047 Hamburg
Innenstadt: Nordkanalstraße 23, 20097 Hamburg
Altona: Stresemannstraße 290, 22761 Hamburg

Weitere Informationen unter www.myplace.de

Über Louisa Heyder