Home / Hamburg & Umland / Nutella Pop-Up Café in der HafenCity

ANZEIGE

Nutella Pop-Up Café in der HafenCity

Willkommen im Nutella Haus

HafenCity. Schoki kommt nach Hamburg: Am 22. August öffnet das erste Nutella Pop-Up Café für zehn Tage seine Pforten am Überseeboulevard in der HafenCity. Gäste können dann neben Frühstücks- und Kuchenspezialitäten rund um die Schoko-Creme auch noch im Nutella-Shop im ersten Stock stöbern. Der Erlös aus dem Verkauf der Fan-Artikel kommt einem wohltätigen Zweck zugute.

Zu entdecken gibt es im neuen Pop-Up Café am Überseeboulevard in der HafenCity viel. Das Herzstück bildet das Café im Erdgeschoss, das mit seinem Außenbereich zum Genießen von verschiedenen Köstlichkeiten einlädt. Über eine Wendeltreppe auf der Terrasse geht es in den Shop im ersten Obergeschoss, wo Fans ausgewählte Artikel im Nutella-Design erwerben können. Zudem können Besucher ein eigenes Label für ihr ganz persönliches Nutella-Glas entwerfen.

Unterhaltung im Nutella-Café

Wer seinen Besuch mit einem Foto festhalten möchte, hat vor der Selfiewand an der Rückseite des Cafés mit verschiedenen Motiven die Möglichkeit dazu. Außerdem besteht die Option, die Bilder vor Ort als Erinnerung auszudrucken. Auf dem Programm stehen darüber hinaus DJ-Sessions, ein Gewinnspiel und weitere Aktionen.

Das Nutella Pop-Up Café begrüßt seine Besucher bis zum 31. August am Hamburger Überseeboulevard. Es ist von Montag bis Sonntag jeweils von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Über Louisa Haroun