Home / Hamburg & Umland / Neuer HVV-Fahrplan ab 9. Dezember

ANZEIGE

Neuer HVV-Fahrplan ab 9. Dezember

Hamburger S-Bahn, Bahnhofsfliesen, S-Bahnhof Altona, Bahnhof Altona
Der S-Bahnhof Altona (Foto: Flickr/Ingolf, https://flic.kr/p/byXe9M, Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)

Hamburg. Am 9. Dezember 2018 tritt der HVV-Fahrplan 2019 und damit die Angebotsoffensive in Kraft. Dabei sind Neuerungen in Bahn- und Busverkehr enthalten. 

So fahren beispielsweise tagsüber und abends keine Kurzzüge mehr, sondern nur noch Vollzüge. Auf vielen Linien ist außerdem eine dichtere Taktung von bis zu vier Zügen innerhalb von zehn Minuten vorgesehen. Nach fünf Jahren Bauzeit wird die U4 erstmals am 9. Dezember an den Elbbrücken einfahren. Damit gibt es eine Verlängerung zwischen der Haltestelle Hafencity Universität und den Elbbrücken.

Die neuen Fahrplandaten sind ab sofort unter hvv.de, über die HVV-App und die Sprachassistenten Alexa und Google Assistent verfügbar. Auch im Zeitschriftenhandel und in den HVV-Servicestellen sind die neuen Fahrplanbücher erhältlich.

Eine Übersicht der Neuerungen finden sich hier: Maßnahmen_Angebotsoffensive_HVV

Über Louisa Heyder