Home / Hamburg & Umland / Lockdown-Ostern in Hamburg: Was tun mit den Kleinen?

ANZEIGE

Lockdown-Ostern in Hamburg: Was tun mit den Kleinen?

lockdown-ostern in hamburg
Foto: Unsplash

Ostern ist ein Datum, auf das sich Kinder sehr freuen. Neben dem traditionellen Familienessen (das in diesem Jahr nur mit Leuten aus dem gleichen Haushalt stattfinden sollte), freuen sich Kinder vor allem auf bemalte Eier und Schokolade. Doch es gibt auch Alternativen, um Lockdown-Ostern in Hamburg mit den Kleinen einzigartig zu machen.

Aufgrund nur weniger Freizeitmöglichkeiten und Homeschooling mangelt es bei Kindern in diesen Tagen vor allem an Bewegung und Beschäftigungen abseits des Bildschirms. Auch für die Eltern ist dieser Fakt eine große Herausforderung im Alltag. Hier sind 3 Tipps, um Lockdown-Ostern in Hamburg mit den Kleinen auf eine kreative Art und Weise zu verbringen:

1. Bunny Hop vs. Lockdown-Ostern in Hamburg

Mit einem Seil oder auch einem Wollknäuel werden einfach niedrige Leinen befestigt, so dass die Kinder wie ein Kaninchen von einer Seite zur anderen springen. Mit fortschreitendem Spielverlauf kann der Schwierigkeitsgrad erhöht werden, so dass die Linien höher oder weiter entfernt sind. Eine gute Aktivität, um die Energie der Kinder abzubauen.

2. Kreative Oster-Zeichnungen

Diese Aktivität für die Kleinen dient ihrer Kreativität und die Stimulierung ihrer künstlerischen Fertigkeiten. Sie können Bilder von Hasen und Lämmern zum Thema Ostern aus dem Internet ausdrucken und einfache Materialien wie Buntstifte, Kleber und Watte verwenden. Dieser Moment kann auch dazu dienen, die Geschichte von Ostern zu erzählen.

3. Eiersuche

Der Klassiker unter den Osterspielen darf auch in diesem Jahr nicht fehlen. Dazu vorher mit den Kleinen die Eier mit Wasserfarbe oder Filzstiften färben und an Ostern die Eier einfach im ganzen Haus verstecken – und die Kinder mit einem Korb ausstatten. Um das ganze spielerischer zu gestalten, können Sie kleine Pfotenabdrücke zeichnen, um kleine Hinweise darauf zu geben, wo der Osterhase die Eier versteckt hat. Natürlich bieten auch die zahlreichen Parks in Hamburg tolle Möglichkeiten, Ostereier zu verstecken.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch