Home / Hamburg & Umland / Passagierrekord: Immer mehr Kreuzfahrer in Deutschland

ANZEIGE

Passagierrekord: Immer mehr Kreuzfahrer in Deutschland

Passagierrekord: Immer mehr Kreuzfahrer in Deutschland

Immer mehr Kreuzfahrer in Deutschland führen zu einem neuen Passagierrekord. Das gab der Kreuzfahrtverband CLIA im Rahmen der Berliner Touristikmesse ITB bekannt. Auch im Umweltschutz soll es vorangehen.

2,26 Millionen Deutsche seien demnach im vergangenen Jahr an Bord eines Kreuzfahrtschiffs gegangen sein. Das ist ein Plus von 3,5 Prozent verglichen mit 2017. Der Trend soll sich auch im laufenden Jahr fortsetzen. Auch seien Kreuzfahrten längst nicht mehr nur bei einem älteren Publikum beliebt. 42 Prozent der Passagiere seien unter 50 Jahren alt gewesen.

Kreuzfahrer in Deutschland: Nachholbedarf im Umweltschutz

Auch im Umweltschutz soll sich etwas in den nächsten Jahren bewegen. Allerdings würden laut NABU immer noch zu viele ältere Schiffe auf den Meeren schwimmen. Doch Malte Siegert von der Umweltorganisation zeigt sich gegenüber dem NDR 90,3 besänftigt. Die Reedereien würden sich bewegen. Bis 2030 sollen nach Aussage des Kreuzfahrtverbands der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß um die Hälfte gesenkt werden. Außerdem würden in den kommenden Jahren 25 neue Schiffe eingesetzt, die mit dem schadstoffärmeren Flüssiggas LNG betrieben werden.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch