Home / Hamburg & Umland / Kneipenquiz mit Bier

ANZEIGE

Kneipenquiz mit Bier

Anstoßen beim Quiz erlaubt (Foto: Carlsberg Deutschland)

Hamburg. Zum Start in das neue Jahr findet am 13. Januar 2017 ein Kneipenquiz rund um die Bier-Ausstellung im Museum für Hamburgische Geschichte statt. Von 18.30 bis 22 Uhr testen die Quizmaster Tom Zimmermann und Darren Grundorf das Wissen ihrer bierinteressierten Gäste. 

Im Rahmen der Sonderausstellung „Kein Bier ohne Alster. Hamburg – Brauhaus der Hanse“ veranstaltet das Museum für Hamburgische Geschichte das legendäre Kneipenquiz aus dem Hamburger Aalhaus. Nach einer kurzen Führung durch die Ausstellung mit dem Kurator Ralf Wiechmann wird im Museumscafé gequizzt – selbstverständlich zum Thema Bier.

Die beiden Quizmaster Darren Grundorf und Tom Zimmermann vom Internationalen Aalhaus Kneipenquiz verwandeln das Museum für einen Abend in eine Kneipe und laden Museumfreunde, Bierliebhaber sowie Wissensdurstige und Neugierige aller Art passend zur aktuellen Sonderausstellung zum kultigen Rätselraten ein. Die Teilnehmer können sich auf eine anekdotenreiche Reise voller Fragen, Sound- und Bilderrätsel rund um die Welt des Bieres und der Braustadt Hamburg freuen.

Wer sämtliche Alternativbezeichnungen für das Alsterwasser kennt, wer weiß, was man in Süddeutschland serviert bekommt, wenn man einen Russ’n bestellt und wer im Schlaf die wichtigsten Eckpunkte des Deutsche Reinheitsgebot benennen kann, hat gute Chancen auf einen erfolgreichen Quizabend. Wer darüber hinaus auch weiß, ob man lieber Bier auf Wein oder Wein auf Bier trinken sollte, wer sämtliche Hamburger Craft-Biere allein am Geschmack erkennen und diese problemlos nach Stammwürzgehalt und Hefeart klassifizieren kann, dem ist der Siegerpreis schon fast sicher.

Aber selbst, wer keine dieser Fragen mit „ja“ beantworten kann und generell lieber zum Weinglas als zur Bierflasche greift, für den sind Hopfen und Malz noch nicht verloren. Ein gesundes Allgemeinwissen und ein unverkrampftes Bauchgefühl können ebenso hilfreich sein wie ein gefährliches Halbwissen in Sachen Trinkkultur und Hamburger Brau- und Stadtgeschichte. Dazu kommt noch die geballte Schwarmintelligenz des jeweiligen Teams: Gespielt wird nämlich nicht alleine, sondern in Gruppen von maximal sechs Personen. Die Teilnehmer können sich am Quizabend gleich als Team anmelden, Mitspieler finden sich sonst aber auch problemlos vor Ort.

Eintritt 5,50 Euro, zuzüglich Getränke.
Karten sind ab sofort an der Museumskasse erhältlich. 

Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24, St. Pauli

Über Louisa Heyder

Avatar