Home / Hamburg & Umland / Jetzt bei Twitter über aktuelle Busverspätungen informieren

ANZEIGE

Jetzt bei Twitter über aktuelle Busverspätungen informieren

Der VHH bietet einen neuen Twitter-Service an. Foto: VHH

Ab sofort wird die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH liniengenaue Verkehrsinformationen zur Verfügung stellen. Jede VHH Linie erhält bei Twitter dafür ein eigenes Hashtag. Die Infos können auch per E-Mail abonniert werden und stehen pro Linie wie ein Newsticker als RSS-Feed zur Verfügung.

Bereits seit März 2014 informiert die VHH auf der Social Media Plattform Twitter über aktuelle Beeinträchtigungen in der Metrpolregion Hamburg im Busverkehr. Schnell nutzten viele Fahrgäste diesen praktischen Service, alleine bei Twitter sind es zwischenzeitlich rund 2.500 Menschen. Doch einen Haken hatte das Angebot bisher: Man erhielt immer alle Linieninformationen aus dem gesamten Busnetz der VHH – obwohl man vielleicht nur die Informationen zu einer oder zwei Linien benötigt. Dies ändert sich nun: Fahrgäste der VHH haben ab August 2015 die Möglichkeit, liniengenaue Verkehrsmeldungen zu erhalten.

Bei Twitter wird nun jede Meldung zu einer VHH-Linie mit einer bestimmten Markierung versehen, einem sogenannten Hashtag. Gibt man bei Twitter das Hashtag einer gewünschten VHH-Linie ein, werden alle Informationen zu dieser Linie angezeigt. Fahrgäste, die nicht bei Twitter angemeldet sind, können die externe Suche unter twitter.com/hashtag/ nutzen. Beispiel: Benötigt man Informationen zur MetroBus-Linie M1, sucht man bei Twitter nach #vhhM1. Weiterhin gilt: Alle Meldungen der VHH werden auch mit dem Hashtag #HVV gekennzeichnet.

Susanne Rieschick-Dziabas, Leiterin Marketing bei der VHH, sagt: „Von unseren Fahrgästen wurde der Wunsch an uns herangetragen, liniengenaue Verkehrsmeldungen zu erhalten. Wir haben deshalb an einer Möglichkeit gearbeitet, diesem Wunsch unserer Fahrgäste zu entsprechen. Mit einer Zuweisung individueller Linien-Hashtags bei Twitter sowie der nun angebotenen Benachrichtigung per E-Mail, ist uns dies jetzt gelungen.“

VHH bei Twitter: twitter.com/vhhbus

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter