Home / Hamburg & Umland / Jetzt anmelden für den Hamburger Instrumental Wettbewerb

ANZEIGE

Jetzt anmelden für den Hamburger Instrumental Wettbewerb

400 Kinder und Jugendliche aus 23 Nationen nahmen im vergangenen Herbst erfolgreich am Wettbewerb teil. Foto: Kathrin Doepner

Hamburg. Noch bis zum 21. Juli können sich Interessierte für den Hamburger Instrumental Wettbewerb anmelden. Der Wettbewerb findet unter der Leitung von Angelika Bachmann und Iris Siegfried statt, den beiden Geigerinnen des Hamburger Quartetts „Salut Salon“. 

400 Kinder und Jugendliche aus 23 Nationen nahmen im vergangenen Herbst erfolgreich am Wettbewerb teil – eine Vielfalt, die dazu führte, einen Sonderpreis für Integration durch Musik auszuschreiben: „Töne der Welt“.

Vom Alphorn über die Darbuka bis zur arabischen Oud – erstmals können Kinder und Jugendliche in diesem Jahr besonders ausgezeichnet werden, die auf einem Instrument am Wettbewerb teilnehmen, das sonst nur selten in Konzertsälen hierzulande zu hören ist.

Ein zweiter Sonderpreis wird von der Haspa Musik Stiftung gefördert. Da Kinder normalerweise nicht auf einem Meister-Instrument spielen, hat die Haspa Musik Stiftung bei der Hamburger Geigenbaumeisterin Anneke Degen eigens für den Preis eine Dreiviertel- und eine halbe Geige bauen lassen. Auch in diesem Jahr wird einem kleinen Geiger oder einer kleinen Geigerin eines der hochwertigen Instrumente für zwei Jahre verliehen.

Der Wettbewerb findet unter der Leitung von Angelika Bachmann und Iris Siegfried, den beiden Geigerinnen des Hamburger Quartetts „Salut Salon“, am 11., 17. und 18. September statt. Das Preisträger-Konzert am 28. Januar 2017 im großen Saal der Laeiszhalle.

11. September 2016 im Pianohaus Trüber (Schanzenstraße 117)
17. Septmeber 2016 in der Haspa Zentrale Adolphsplatz (Adolphsplatz 3)
18. Septmeber 2016 im Pianohaus Trüber

Anmeldungen zum Hamburger Instrumental Wettbewerb und weitere Informationen gibt es hier.

Über Louisa Heyder