Home / Hamburg & Umland / Helmut Schmidt in Sand gemalt

ANZEIGE

Helmut Schmidt in Sand gemalt

Loki und Helmut Schmidt aus Sand Foto: Die Flut GmbH Co KG

HafenCity. Die Liebe zu seiner Frau Loki, die Flutkatastrophe 1962 und sein Wirken als Bundeskanzler werden ab dem 1. September 2016 in der Sand Malerei Show „Helmut Schmidt in Sand gemalt“ in der Elbarkaden Lounge illustriert. Die Sand Malerei Show hat schon mehr als 110.000 Zuschauer begeistert. 

Am 1. September 2016 feiert die neue Show um 19 Uhr in der HafenCity Premiere. Sie führt die Besucher durch das Leben des bekannten Hamburger Politikers und gibt ebenso Einblicke in das private Dasein Helmut Schmidts.

Jahrhundertgestalt? Ausnahmepolitiker? Gigant? In den Nachrufen wird Helmut Schmidt mit diesen Worten gerühmt. Viele lobten eine uneingeschränkte Geradlinigkeit, Disziplin und Verantwortungsethik, einen klaren Intellekt und rhetorische Größe an dem Ausnahmepolitiker, der nicht nur in Hamburg Wellen schlug. Hanseatische Gelassenheit war die eine Seite Schmidts, gnadenlose Ehrlichkeit die andere.

Die Sand Malerei Künstlerin Anna Telbuch lässt die Lebenswelten des Helmut Schmidt Revue passieren und erinnert an die Meilensteine seiner Politischen Karriere, die 1946 bei der SPD begann.

Die Show wird ab dem 1. September 2016 jeden Donnerstag um 19 Uhr in der Elbarkaden Lounge gezeigt. Tickets sind ab 15 Euro erhältlich.

Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort an allen Vorverkaufsstellen, unter Telefon 35 77 07 77, per E-Mail unter info@hafencity-elbarkaden.de oder direkt vor Ort.

Den Spielplan und weitere Informationen gibt es unter www.sand-malerei-show.de

Elbarkaden Lounge
Hongkongstraße 2-4

Über Louisa Heyder