Home / Hamburg & Umland / Winterangebot: Helgoland-Fähre fährt jetzt zum Jahreswechsel

ANZEIGE

Winterangebot: Helgoland-Fähre fährt jetzt zum Jahreswechsel

Helgoland-Fähre
Foto: FRS/AUSTAL

Helgoland kann erstmals auch über den Jahreswechsel mit der Helgoland-Fähre angesteuert werden. Ein Winter-Testlauf macht dies möglich. 

Der neue „Halunder Jet“, wie die Fähre auch genannt wird, kam erst im Frühjahr zum Einsatz. Jetzt ist ein neuer Fahrplan vorgesehen, der den Winter-Tourismus auf Deutschlands einziger Hochseeinsel beflügeln soll. Zwischen dem 27. Dezember und 6. Januar soll die Fähre Helgoland ansteuern – und das, obwohl die Saison bereits seit 4. November beendet ist. Mit der Erweiterung des Fahrplans will der Reeder die Wintersaison testen.

Helgoland-Fähre: Auch 2019 erweiterter Fahrplan

Gerade die Geburten der Kegelrobben und Silvester wären attraktiv, um ein paar Tage auf Helgoland zu verbringen. Bisher zeigt sich der Betreiber, die FRS Helgoline, mit den ersten Ticketverkäufen sehr zufrienden. Sollte das Angebot angenommen werden, überlege man das Angebot auch in den nächsten Jahren anzubieten. Ohnehin sei eine Ausdehnung des Fahrplans geplant. So beginnt die Helgoland-Saison im nächsten Jahr bereits am 23. März und endet am 10. November. Ein Halt in Wedel ist für den Jahrewechsel-Fahrplan allerdings nicht geplant. Interessierte können von Hamburg-Landungsbrücken oder Cuxhaven ablegen.

Hier können Sie die Tickets für die Helgoland-Fähre kaufen.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch